Schau doch mal hier vorbei

Wohnwagen renovieren Teil 1: vorher/ nachher

Dieser Beitrag enthält Werbung durch Links/ affiliate Links, damit ihr die von mir verwendeten Produkte finden könnt.

Vor etwa acht Jahren ist unsere Begeisterung fürs Camping erwacht, zuerst im eigenen Wohnmobil, dann im Glamping Tipi Zelt. Letztes Jahr ist uns der kleine Knaus Wohnwagen über den Weg gelaufen und wusste sofort, dass ich daraus unseren Urlaubstraum zaubern würde :). Heute zeige ich euch zunächst vorher/ nachher Bilder (ich liebe es, die Veränderung zu dokumentieren!) und gebe euch ein paar Infos zu unserem Wohnagen, aber ich werde auch noch Beiträge verfassen, die mehr ins Detail gehen wie Tipps zum Lackieren und natürlich Deko!

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Das Tolle an einer Wohnwagen Renovierung ist, dass man es sich genau so schön machen kann wie zu Hause! Wir haben uns im ersten Urlaub direkt wohl gefühlt!

Unser Knaus Südwind von 1977

Darf ich vorstellen: Das ist unser Knausbert! Bei uns wird für alles mögliche erstmal ein vorläufiger Arbeitstitel verwendet, der oftmals bleibt (ich verrate euch ein andermal den super bescheuerten Namen unserer Katze :P)).

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Ich konnte diesen Urlaub nur ein Foto von der Rückseite machen (schön in Aktion mit Wäscheleine :P)), weil wir uns vorne ziemlich eingebaut hatten. Aber ihr seht auf dem Foto die runde Form des Wohnwagens, in die ich mich sofort verliebt hatte! Der Knaus Südwind von 1977 war in sehr gepflegtem Zustand und stand über 30 Jahre trocken in einer Scheune. Es gab weder Roststellen noch Wasserschäden oder sonstige größere Baustellen, sodass ich mich voll und ganz auf die Innenausstattung konzentrieren konnte. Aber auch dafür habe ich mehrere Wochen gebraucht!

Hier noch ein paar Fakten zum Wohnwagen:

  • Länge 5,50 m (passt komplett unter unser Caport)
  • ein festes Bett (140 cm breit) und eine Sitzgruppe, die zum Bett für die Kinder umgebaut wird (120 cm breit)
  • eine Toilette/ Waschraum ist nicht vorhanden
  • ein Vorzelt war beim Kauf dabei
  • das zulässige Gesamtgewicht beträgt 1000 kg

Vorher und nachher – was für eine Veränderung

Den ganzen Winter habe ich mich davor gedrückt, mit der Renovierung loszulegen, weil ich schon ahnte, dass es richtig viel Arbeit werden würde. Genau am 01. April habe ich angefangen und etwa sechs Wochen gebraucht, den Wohnwagen neu zu gestalten.

Das habe ich alles bei meiner Wohnwagen Renovierung gemacht:

  • Teile entfernt (Küchenschränke, Falttür, die Gardinen samt Reling)
  • Wände gespachtelt
  • Wände und Schränke grundiert und mehrmals lackiert
  • Küchenarbeitsplatte und Tischplatte neu lackiert
  • Scharniere/ Schrauben ersetzt
  • neuen Fußboden verlegt und mit Silikon abgedichtet
  • Heizungsverkleidung lackiert
  • neu verkabelt/ Lampen installiert mit Dimmer
  • Griffe an den Küchenfronten erneuert
  • Tauchpumpe/ Kanister/ Schlauch für die Küche ausgetauscht
  • Gardinen und Raffrollos genäht
  • Gardinenstangen gebastelt
  • neue Dichtung für die Kühlschranktür
Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Die Küche ist das Herzstück des Wohnwagens. Sie war ziemlich zugebaut durch die Lampe an den angesetzten Oberschränken, die ich entfernt habe. So wirkt die Küchenzeile viel luftiger. Unter den Küchenschränken haben wir Schrankbeleuchtung von IKEA angebracht, die mit einem Dimmer gesteuert wird. Alle Lampen laufen auf 220V, weil wir momentan nicht autark stehen werden. Die Anschlüsse für 12V Betrieb haben wir aber erhalten und können später noch nachrüsten. Die Schränke und die Arbeitsplatte haben einen neuen Anstrich bekommen (meine Tipps dazu schreibe ich im nächsten Blogpost auf!). Die Plastikgriffe habe ich durch Druckknöpfe ersetzt.

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Die Polster waren in gutem Zustand, aber nicht nach meinem Geschmack. Ich wollte mich farblich noch nicht auf neue Polster festlegen, deshalb habe ich die Polster mit Spannbettbezügen für Babybetten bezogen. Die Bezüge gibt es in 60 x 120 cm und 70 x 140 cm, sodass sie perfekt für die Sitzfläche und die Rückenlehne passen! Auf die Sitzfläche habe ich noch Hamamtücher als “Schonbezug” gelegt (ihr wisst schon: Sommer+Kinder+Eis ;)). Die Gardinen und Raffrollos habe ich aus Naturleinen selbst genäht.

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

In dem Schrank ist super viel Platz, aber er stand auch echt wuchtig im Raum. Durch den neuen weißen Anstrich wirkt der ganze Raum viel größer! Die Verkleidung für die Heizung hat mein Papa für mich mit Heizkörperlack neu lackiert.

Unter dem Bett ist jede Menge Stauraum. Damit man nicht direkt darunter schauen kann, habe ich einen kleinen Vorhang genäht und an einer Teleskopstange aufgehängt.

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Hier seht ihr nochmal ganz schön, wie hell und großzügig der Raum jetzt aussieht! Einen Teil der Oberschränke habe ich original gelassen. Sie haben ein wunderschönes Nussbaumfurnier mit Messinggriffen, das hätte ich nicht übers Herz gebracht zu lackieren! Ich finde dadurch ergibt sich eine tolle Mischung aus alten und neuen Elementen und der Charakter des Oldtimers ist noch erkennbar.

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Der alte und der neue Fußboden! Den PVC im Fliesenlook konnten wir in einem Stück rausnehmen und als Schablone für den neuen Fußboden verwenden. Damit war das Verlegen des neuen Fußbodens in zwei Stunden erledigt (man kann ja auch mal Glück haben). Den Boden in Sisal Optik habe ich in einem Fußbodengeschäft bei uns im Ort gekauft, deshalb macht Verlinken hier nicht viel Sinn. Sollte jemand aus der Nähe kommen, schreibt mir gerne eine Nachricht und ich schicke euch die Adresse für eure Wohnwagen Renovierung!

Tipps zur Oldtimer Wohnwagen Renovierung eines Knaus Südwind von 1977 im Boho Look

Im nächsten Beitrag werde ich meine Tipps zum Lackieren von Wänden und Fronten für ein super ordentliches Ergebnis aufschreiben! Anschließend plane ich noch einen Blogpost, indem ich euch alle möglichen Produkte verlinke.

Stellt mir gerne Fragen unter diesem Beitrag zur Wohnwagen Renovierung, die ich im nächsten Post aufgreifen kann! Wundert euch nicht, wenn euer Kommentar nicht sofort angezeigt wird, mein Spamfilter ist super streng – ich sehe eure Kommentare aber und schalte sie frei!

Happy Camping! Katharina

3 Kommentare

  1. Es ist wunderschön geworden 👏. Habe auch einen alten Wohnwagen, der dringend eine Erneuerung braucht… Hab mich bis jetzt noch nicht dran getraut 🙄, aber nach deinem Beitrag, hab ich richtig Lust drauf 😀.

  2. Hallo Katharina,
    Der Wohnwagen ist echt toll geworden. Die weiße Farbe sieht richtig frisch aus und macht Lust auf Urlaub. Wünsche Dir und deiner Familie erholsame Urlaubstage mit deinem neu gestaltetem Knausbert.😍
    Liebe Grüße
    Moni🙋🏼‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.