Schau doch mal hier vorbei

DIY – Boho Wanddeko selbermachen

Überall sieht man gerade Wanddeko in geometrischen Formen mit Wolle und messingfarbenem Metall. Na ja, überall ist vielleicht ein klein wenig übertrieben, aber wenn man sowas auch haben möchte achtet man eben darauf 😉 . Ganz oft sehe ich Deko und denke mir sofort: ach, das kannst du auch selber machen! Und wirklich: ich hatte fast alles für die Wanddeko im Boho Look zu Hause und in 20 Minuten ist das Teil fertig!

Anleitung für eine einfache, selbstgemachte Wanddeko im Boho Look mit Wolle, Perlen und Metallring als günstige, schnelle Deko für das Wohnzimmer im Boho Style

Die Perlen aus Ton hatte ich mal selbst getöpfert, ihr könnt natürlich auch Holzperlen oder so dafür nehmen. Dazu noch ein Rest Makramee Garn oder Wolle, ein Gardinenring aus Holz und ein Metallring (Bastelladen) und schon kann es losgehen! Wenn euch die Deko in Naturfarben gefällt, schaut euch doch auch mal meine Boho Girlande und das Farbkarten Bild im Schlafzimmer an!

DIY – selbstgemachte Boho Deko für die Wand

Anleitung für eine einfache, selbstgemachte Wanddeko im Boho Look mit Wolle, Perlen und Metallring als günstige, schnelle Deko für das Wohnzimmer im Boho Style

Ihr braucht:

  • Makramee Garn oder Wolle, die sich gut auf- (wie kann man das am besten nennen) – aufdröseln lässt 🙂
  • Perlen aus Holz oder Ton
  • Metallring (z.B. von Rayher) (unbezahlte Werbung)
  • Gardinenring aus Holz (von Omas Gardinenstange gemopst oder gekauft)
  • Wollrest
  • Schere
  • evtl. Draht

So wird´s gemacht:

Zuerst stellt ihr die Quaste her. Dazu nehmt ihr etwa sechs gleichlange Stränge Makramee Garn (oder ein Büschel Wolle) und umwickelt alle Stränge von der Mitte ausgehend mit Wolle. Wickelt so viel Wolle um das Garn, bis ihr eine Schlaufe bilden könnt. Nehmt die Stränge zusammen und wickelt um beide Stränge Wolle, sodass die Form der Quaste entsteht. Nun wickelt ihr die einzelnen Stränge der Wolle auf, damit die Quaste schön flauschig wird.

Verbindet alle Teile miteinander, fädelt Perlen auf, befestigt den Ring dazwischen und oben den Gardinenring (entweder mit Wolle oder mit Draht, je nach Dicke des Perlenlochs). Ihr könnt natürlich noch Glöckchen, Steine, Federn oder was euch gefällt mit einarbeiten.

Anleitung für eine einfache, selbstgemachte Wanddeko im Boho Look mit Wolle, Perlen und Metallring als günstige, schnelle Deko für das Wohnzimmer im Boho Style

Ich mag so einfache Projekte total gerne, denn manchmal hat man so Lust was kreatives zu machen, aber nicht die Muße, sich den ganzen Tag darin zu vertiefen. Die Wanddeko wird bald ins Zimmer meiner Tochter wandern, da wir gerade einen neuen Anstrich planen. Bis jetzt sind sich Mutter und Tochter vollends einig 🙂 !

Alles Liebe!

Katharina

 

So gestaltet ihr eine Bilderwand an einem auffälligen Hintergrund

*Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Kooperation mit Desenio

Seit wir in unserem Haus wohnen habe ich mich noch nie so richtig getraut, die Backsteinwand zu gestalten. In den ersten Jahren war mir die Wand optisch schon Highlight genug, aber selbst als ich den Wunsch hatte, auch mal ein paar Bilder aufzuhängen, hab ich höchstens mal ein kleines Bild über die weiße Kommode gehängt. Ich wusste einfach nicht so recht, welche Motive zu einem auffälligen Hintergrund wie der Backsteinwand (oder auch gemusterte Tapeten, Wände mit Holzverkleidung usw.) passen. Dank der schwedischen Firma Desenio hab ich mir nun aber endlich eine Bilderwand zusammengestellt, die mir richtig gut gefällt!

weiterlesen „So gestaltet ihr eine Bilderwand an einem auffälligen Hintergrund“

DIY – Botanik Wanddeko aus Holz für den Balkon

Eigentlich wollte ich euch langsam mal mit meinem Balkon in Ruhe lassen, aber mir hat an der Wand noch ein wenig Deko gefehlt, die ich heute gebastelt habe. Neulich ist mir eine Flasche Fototransfermedium in die Hände gefallen, die ich irgendwann mal bei Aldi oder so mitgenommen und nie benutzt habe. Seitdem probiere ich auf allen möglichen Untergründen damit aus und liebe das Zeug! Vermutlich bin ich die Allerletzte, die damit arbeitet und für euch ist das ein alter Hut, aber hier kommt die Anleitung für die super schnell gemachte Wanddeko!

weiterlesen „DIY – Botanik Wanddeko aus Holz für den Balkon“

Neue Wandfarbe im Jungszimmer

So lange habe ich es aufgeschoben, mir das Zimmer meines Sohnes vorzuknöpfen! Irgendwann weiß man ja auch gar nicht mehr, wo man anfangen soll bei dem ganzen Krimskrams, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat und der laut meines Sohnes NICHT WEGGEWORFEN werden darf! Aber was macht man mit einem ganzen Zimmer voller Kartons, Klorollen und sonstigen Papierabfällen, aus denen mein Sohn unbedingt noch was basteln muss? Richtig, man wartet, bis die Kinder ein paar Tage mit Oma und Opa Skifahren sind und schlägt dann hinterhältig zu 😛 . Und weil ich ja nicht nur Rabenmutter bin, habe ich die Wände in seiner Lieblingsfarbe gestrichen, ganz viele Dinosaurier im Raum verteilt UND alle Stifte gespitzt! Na wenn das nix ist…

weiterlesen „Neue Wandfarbe im Jungszimmer“

DIY – Mandala Bild im Boho Look aus Farbkarten

Yieppieh, unser Schlafzimmer ist fertig gestrichen! Obwohl ich zunächst enttäuscht war, weil mir die Farbe viel zu hell erschien, finde ich sie jetzt an der Wand richtig toll! Bevor ich euch aber den ganzen Raum zeigen kann, muss ich noch ein wenig dekorieren. Dafür habe ich mir ein paar DIY Deko Projekte ausgedacht, schließlich muss man ja nicht alles neu kaufen! Gestern habe ich ein Mandala Bild im Boho Look selbst gemacht. Die Farben passen perfekt zur salbeigrünen Wand, da ich das Bild aus Farbkarten aus dem Baumarkt gemacht habe. Günstiger kann man Deko für die Wand nicht machen 🙂 .

weiterlesen „DIY – Mandala Bild im Boho Look aus Farbkarten“

DIY – herbstliche Wanddeko aus Baumscheiben

Ich muss hier heute mal ein Geständnis machen das erklärt, warum es hier im Herbst (oder zu jeder anderen Jahreszeit) immer Deko mit Fundstücken aus der Natur gibt! Meine Familie will immer raus in die Natur und ganz ehrlich: mir ist spazieren gehen einfach zu langweilig! Deshalb sammle ich entweder Wildkräuter oder im Herbst Pilze, Tannenzapfen und Federn und schleife riesige Zweige hinter mir her. Aber Deko aus der Natur ist ja sowieso am schönsten und meine Familie hat sich schon daran gewöhnt. Die Baumscheiben für mein neuestes DIY Projekt bieten die perfekte Kulisse für die ersten Fundstücke dieses Herbstes.

weiterlesen „DIY – herbstliche Wanddeko aus Baumscheiben“

Neue Farbe im Flur

*die Wandfarbe wurde mir von Farrow & Ball kostenlos zur Verfügung gestellt

Ich liebe kräftige Farben – auf Kissen, Teppichen und Deko kann es mir gar nicht bunt genug zugehen. Ganz anders verhält es sich bei mir mit Wandfarbe, das Hellgrau im Schlafzimmer war für mich schon so bunt wie für andere eine türkisfarbene Couch! Auf der Ambiente Messe hatte ich mich aber in einen ganz bestimmten, erdigen Rotton verliebt und wollte diese Farbe unbedingt bei mir zu Hause im Flur haben. Also habe ich recherchiert und alle möglichen Namen für den Farbton wie „Dunkelrosarot“ und „Erdrosa“ erfunden. Dabei war ich immer darauf bedacht, das Wort „Toskana“ zu vermeiden, da bei mir sofort Assoziationen zu 90er Jahre Eskapaden in meiner ersten Wohnung aufkamen, als ich noch dachte, Wischtechnik mit einem Schwamm wäre die Reinform der kreativen Wandgestaltung! Bei Farrow & Ball bin ich fündig geworden, die Farben der Firma sehen alle so cool aus, dass ich mir sicher war, nicht in die Toskana-Falle zu tappen 🙂 .

weiterlesen „Neue Farbe im Flur“

DIY – Wandschmuck im Boho Look

Überall gibt es gerade irgendwelche Ausmalbücher für Erwachsene, die unter dem Oberbegriff „meditatives Zeichnen“ angeboten werden. Um ehrlich zu sein, konnte ich mir gar nicht vorstellen, was daran entspannend sein soll, vorgefertigte Muster und Bilder einfach nur auszumalen! Meine Tochter war in der ersten Klasse schon genervt, dass der Hauptjob einer (zumindest am Anfang ;)) hoch motivierten Schülerin daraus bestand, als Hausaufgabe noch zusätzlich das Arbeitsblatt ausmalen zu müssen! Das sorgt doch eher für Frust als Entspannung, wenn man über die Linien rausmalt, im Mandala aus Versehen die Farbreihenfolge der Muster nicht einhält und man nur zwei blöde Grüntöne besitzt, obwohl doch ein ganzer Zauberwald auszumalen ist! Und mal ganz ehrlich: was macht man denn hinterher mit einem ganzen Buch ausgemalter Bilder?! Aufhängen? „Schaut mal, das hab ich ausgemalt!“. Deshalb ist das Malbuch, das ich zum Geburtstag bekommen habe, erstmal unter einem Zeitschriftenstapel verschwunden.

weiterlesen „DIY – Wandschmuck im Boho Look“