Schau doch mal hier vorbei

Über mich

Wie schön, dass du mich gefunden hast!

Das meine ich wörtlich, denn meinen Blognamen richtig zu schreiben ist eine echte Herausforderung! Als ich 2012 in unserem frisch gebauten Haus saß, mit einem Baby auf dem Schoß, meinem Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft im Nacken und praktisch keinem Budget für die Einrichtung, konnte ich noch nicht ahnen, dass meine Deko- und DIY-Ideen so weite Kreise ziehen würden. Deshalb habe ich mir auch nicht viele Gedanken über einen kreativen Blognamen gemacht und nun ist er nach der Figur „Leelah“ aus der Zeichentrickserie „Futurama“ benannt. Dabei mochte ich die Serie gar nicht mal so gerne, aber die Schreibweise hat mir gefallen.

Mittlerweile ist aus dem Baby eine tolle kleine Persönlichkeit mit einem frechen Bruder geworden und unser Haus in Aschaffenburg hat sich bis unters Dach mit Erinnerungen und Krimskrams gefüllt. Dabei werde ich immer wieder gefragt, wie ich es schaffe, so ein aufgeräumtes Zuhause haben. Ich zerstöre hier nun sehr gerne die Illusion der perfekten Wohnung mit einer perfekten Familie und einer noch perfekteren Bloggerin, die immer super gestylt mit ihrer Kaffeetasse in der Hand in die Kamera grinst: Bei mir gibt es genauso viel Chaos wie bei allen anderen Familien, ich bin nur sehr geschickt darin, es nicht zu zeigen ;).

Mein Stil ist ein Mix aus vintage Möbeln, bunten Textilien und natürlich jeder Menge Selbstgemachtem! In meinem Zuhause hat das kitschige Urlaubsmitbringsel ebenso seinen Platz wie liebevoll gebastelte Geschenke von meinen Kindern – das alles versuche ich so zu kombinieren, dass es stylish UND gemütlich ist! Unser Garten ist eine kleine Herausforderung, da er nach Norden ausgerichtet ist, aber ich zeige euch gerne immer wieder Einblicke. Mehr Dekoideen für den Garten findet ihr auch in meinem Buch.

Über den Blog hinaus haben sich so unglaublich viele spannende Aufgaben ergeben, dass ich inzwischen als Fotografin für Einrichtungsmagazine und -bücher und als Stylistin arbeite, kreativen Content für Firmen erstelle und sogar schon ein paar Mal im Fernsehen wirken durfte. Das alles habe ich nicht zuletzt durch so viele wahnsinnig nette Blogleserinnen (und Leser, es sind mindestens drei!) geschafft. Ich bin gespannt, was noch alles kommt und freue mich, dass ihr dabei seid!

Wenn ihr Wünsche oder Anregungen habt, Kritik loswerden oder einfach mal „Hej Katharina“ sagen wollt, meldet euch sehr gerne bei mir:

[email protected]