Für eine liebe Freundin – vielleicht für Deine!

So eine kleine Tasche kann man eigentlich immer gebrauchen, sei es für Kosmetik oder alles, was man sonst noch so unterwegs braucht. Ich habe immer versucht, den Stoff passend zur Lieblingshandtasche oder zur Badezimmereinrichtung meiner Freundinnen zu wählen und damit ein schönes und persönliches Geschenk gehabt!

Eines der drei Kosmetiktaschen gibt es heute zu gewinnen! Hinterlasst bis zum 09.12. einen Kommentar in dem Ihr mir mitteilt, welche der Taschen Ihr gerne hättet! Wer diesen Beitrag bei facebook teilt, hat doppelte Chancen! Am 10.12. wird die Gewinnerin oder der Gewinner hier bekannt gegeben. Versand nur innerhalb Deutschlands. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen (das schreibe ich nur dazu, weil ich es schon immer mal schreiben wollte!).

 

Eine Variante aus Leder mit Quaste und senfgelbem Futter…

Aus Vintagestoff mit Schleife und Knopf…

Oder mit Wollstoff mit Pepitamuster und hübschen Knöpfen und Anstecker…

So wird es gemacht:

Man braucht einen Reißverschluss in passender Größe (meiner war z.B. 20 cm lang) und jeweils zwei Rechtecke, die genauso lang sind wie der Reißverschluss und 16 cm breit. Ebenso zwei Rechtecke in den gleichen Maßen als Futter. (weiter unten geht es weiter)

Zu Bild 1:

Zunächst legt man den Futterstoff mit der rechten Seite nach oben vor sich hin. Darüber legt man den Reißverschluss wie abgebildet, darauf den Deckstoff mit der rechten Seite nach unten. Nun steckt man alles drei Lagen fest und näht diese am Reißverschluss entlang zusammen. Dann dreht man das Ganze nach oben, legt die beiden restlichen Rechtecke wieder auf die gleiche Weise hin und näht sie ebenfalls fest.

Zu Bild 2:

Nun sieht es am Reißverschluss schon aus wie eine Tasche, nur dass die Seitennähte noch offen sind!

Zu Bild 3:

Jetzt öffnet man den Reißverschluss und legt die Teile aufeinander wie auf dem Bild. Dabei darauf achten, dass die beiden Reißverschlussteile ordentlich aufeinander liegen! Alles feststecken. Einmal rundherum nähen, dabei am unteren Rand des Innenfutters einen etwa 5 cm breiten Spalt lassen! Darauf achten, dass man recht nah an die Enden des Reißverschlusses kommt!

Anschließend die Tasche einmal durch die schmale Öffnung wenden und diese dann zunähen.

Fertig ist die Kosmetiktasche! Wer will, kann sie jetzt noch mit hübschen Knöpfen oder Bändern verzieren. Viel Spaß beim nachnähen!

Auch heute möchte ich Euch einen wunderschönen Adventskalender zeigen! Felix hat 24 Päckchen und kleine Briefe für seine liebste Elisa gebastelt – hach, ist das nicht romantisch?!

22 Gedanken zu “Für eine liebe Freundin – vielleicht für Deine!

  1. Liebe Katharina,

    die sind ja hübsch. mir gefällt die blaue am besten und ich versuche mein glück. Bei mir liegt auch schon alles bereit um so ein täschchen endlich mal zu nähen, aber irgendwie kommen immer andere nähprojekte dazwischen. Mit Deiner Anleitung sieht es aber wirklich einfach aus.

    liebe Grüsse, claudia

  2. guten morgen katharina!
    ich hab außer einer tütensuppe von knorr noch nie etwas gewonnen, aber die hoffnug stirbt zuletzt – darum: mein liebling ist die blaue, aber insgesamt sind alle toll! liebste grüße
    und ps. diese elisa von felix hat ja ein riesenglück so einen tollen adventskalender zu bekommen!!!!!!!!!!!!

  3. Hallo Katharina,
    alle drei Kosmetiktaschen sind toll! Wenn ich mich allerdings (leider) entscheiden muss, dann gefällt mir das kleine braune LederTäschchen am besten, weil es einfach durch die Materialwahl und die süße Quaste so anders ist als man es normalerweise von Kosmetiktäschchen kennt 🙂 Gerne teile ich den Beitrag bei Facebook, damit noch mehr Leute deinen kreativen Blog kennenlernen! Die besten Grüße, anna

  4. Huhu Katharina!
    Ich bin immer wieder begeistert, wie viele Beiträge du in kürzester Zeit in deinem Blog postest.
    Da mach ich doch auch gleich mal bei dem Gewinnspiel mit. Mir gefällt die dritte Tasche aus dem Wollstoff am Besten 🙂
    Liebste Grüße,
    Anna

  5. Es ist immer wieder schön jeden Morgen deinen neuen Eintrag zu lesen. Schön, dass es so regelmäßig etwas Neues gibt und man nicht ewig warten muss.
    Von den Täschchen gefällt mir die dritte aus Wolle am besten.

    Liebste Grüße
    Nadja

  6. Guten Morgen Katharina,
    ich würde mich über den Gewinn des Ledertäschchens sehr freuen. Die „Geschenk“-Idee ist wirklich wieder ein Volltreffer! Danke für den Tip 🙂
    Liebe Grüße,
    Jana

  7. Hallo Katharina,
    auch ich bin eine begeisterte Leserin Deines Blogs und freue mich schon immer drauf, wenn es was Neues gibt. Deine Ideen sind jedesmal super und gefallen mir sehr gut. Gerne würde ich das blaue Täschchen gewinnen!
    Liebe Grüße Susanne

  8. Was für eine wundervolle Idee! Das werd ich mal ausprobieren 😉 Mir gefällt übrigens das dritte Täschchen am besten, also hüpf ich mal mit in den Lostopf 😉
    Liebe Grüße!

  9. HalliHallo…
    ach wie schön :-)… ich finde die Ledertasche am tollsten, die würde sowas von toll in mein Bad (mit der ungewöhnlichen Farbkombi grau/rot/braun) passen…
    Es grüßt dich ganz lieb
    Kirstin

  10. Ist denn schon Weihnachten?
    Das ist ja eine tolle Idee mit der Verlosung. Auch ich versuche mein Glück hiermit und bin der Meinung, dass das Täschchen aus Wollstoff mit Pepitamuster einfach (am) wunderschööööön(sten) ist:)

  11. Hallo Katharina.
    Du bist ja ne Gute .Bereitest jeden Tag ne riesen Freude.Toll.Ich hab leider keine Nähmaschine mehr .:-(.Deine Taschen sind super und am besten gefällt mir die braune Tasche,ganz gegen meine gewohnheiten,vielleicht weil ich ne braune alte ,neue Ledertasche auf dem Flohmarkt ergattert habe und die so gut da rein passen würde,so Tasche in Tasche in…und ich mach hier einfach mal mit ,auch so ganz gegen meine Gewohnheiten:-)
    Liebe Grüße.
    Die alex

  12. Der Blogzug hat mich so eben hier abgesetzt und ich fühlte mich sofort bei dir wohl, so dass du von nun an eine neue Leserin hast! Ich freue mich schon sehr auf deine künftigen Beiträge.

    Als Nähanfängerin freue ich mich sehr über deine kleine Nähanleitung für so eine schöne Kosmetiktasche! Vielen lieben Dank dafür.

    Dein erstes Täschchen gefällt mir übrigens am besten – ich denke, wenn der Glücksengel auf meiner Seite ist und mein Zettel aus dem Lostopf springt, dann schenke ich dieses Schmuckstück meiner lieben Freundin. Ich bin mir sicher, dass ich ihr damit neben meinen ersten selbstgenähten Loopschal – den sie sich gewünscht hatte – eine wunderbare Freude und Überraschung bereiten kann.

    Allerliebste Grüße von mir! Und einen schönen Dienstagabend wünsche ich dir noch

  13. Hallo Katharina,
    die Täschchen sind wunderschön und eine super Idee als kleine Weihnachtsgeschenke. Mir gefällt die aus Leder am besten!!! Falls ich nicht gewinne eine Frage 🙂 Kann man Leder mit einer normalen Nähmaschine nähen?
    Übrigens hatte Johannes eine ähnlich gute Idee wie Felix! Bilder folgen!
    Alles Liebe.

    • Hallo Milena,

      es kommt darauf an, wie dick das Leder ist. Dünnes Leder kannst Du problemlos mit Deiner Nähmaschine nähen, dazu brauchst Du aber eine Ledernadel und evtl. ein Lederfüßchen, dass das Leder besser transportiert. An dickem Leder bin ich schon verzweifelt, meine Maschine würde das vom Motor her auf jeden Fall packen aber das Ergebnis sah immer seltsam aus…

      Liebe Grüße Katharina

  14. Hallo, ich kann mich nur meinen Vorschreiberinnen anschließen, Du bist wahnsinnig fleißig, immer wenn ich hier vorbeischaue, ist ein neuer Beitrag da – und ich schaue oft vorbei. Mir gefallen alle sehr, aber am Besten das blaue Täschchen.

    Gruß, Andrea

  15. Hallo Katharina,

    toll, wie viel Mühe du dir mit der Gestaltung deines Hauses machst. Das muss ein sehr gemütlicher individueller Ort sein!
    Ich suche schon lange eine schöne braune Lederclutch – ist zwar nicht die vorgesehene Funktion, aber ich würde die Tasche lieber der Welt zeigen, als meinem Koffer 😉

    Liebe Grüße Eva

  16. Wow, Danke für Eure vielen lieben Kommentare! Ich drücke Euch die Daumen, meine Tochter freut sich schon, wieder den Gewinner/ die Gewinnerin ziehen zu dürfen!

    Liebe Grüße Katharina

  17. Vielen Dank für diese super Anleitung! Ich habe mich sonst nie an Reißverschlüsse rangetraut, aber mit deiner Anleitung hats super geklappt. Und es ging auch noch total fix. Da mache ich garantiert noch mehr von 🙂

    Schöner Blog übrigens

    Liebe Grüße,
    bookloverin

    • Hallo bookloverin, das ist ja toll, dass Du die Tasche gleich mal ausprobiert hast! Ich bin echt dankbar für die Rückmeldung, weil ich mich bei meinen Anleitungen oft frage, ob man sie überhaupt nachvollziehen kann.

      Liebe Grüße Katharina

  18. Pingback: Obst in der Tüte - Cyberzwerge

  19. Pingback: Quetschobst – Cyberzwerge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.