Vögel aus Ton

Ich habe mal wieder meine Packung lufttrocknenden Ton aus dem Schrank geholt, die scheinbar niemals leer sein wird. Ich habe schon so viele tolle Sachen damit gemacht, weil es super viel Spaß macht und ganz leicht zu verarbeiten ist! Heute zeige ich Euch meine Deko im WC, die ich aus dem Ton, Bändern in Blautönen und einem Stock gebastelt habe!

Für das Muster habe ich ein Spitzendeckchen auf den Ton gelegt und mit dem Nudelholz eingeprägt. Die Formen habe ich mit Plätzchenformen ausgestochen, die Vogelvorlage habe ich vorher auf Pappe aufgezeichnet.

An einen Stock gehängt zieren die Anhänger jetzt mein WC…

Sehr praktisch, weil der Blick von Gästen jetzt erst mal nach oben gerichtet ist und von der stets komplett abgerollten Klopapierrolle neben der Toilette ablenkt (was soll ich machen, der kleine Mann erwischt sie einfach immer wieder! Habt Ihr gewusst, dass wenn man die Rolle per Hand wieder aufrollt und in den Klorollenhalter steckt, sie sich von ganz alleine wieder abrollt? Müsst Ihr mal ausprobieren).

Falls Ihr aber was Besseres zu tun haben solltet, wie z.B. Sonnenstrahlen einfangen (mal wieder ein kleines Quiz – in welchem Buch macht das jemand auch, der genauso heißt wie mein Sohn?), dann wünsche ich Euch einen wunderschönen sonnigen Tag (hoffentlich).

Liebe Grüße Katharina

weiterlesen...

Ich war mal ein…

…Kleiderbügel! In den letzten Jahren habe ich meine Sammlung bunter Weihnachtsanhänger immer an Zweige in einer Vase gehängt, dieses Jahr war mir das wegen der Kinder zu riskant. Irgendwas hängendes wäre gut, dann kommen die beiden nicht so leicht ran. Ein Kranz musste her!

Ein Blick in meine bunte Weihnachtskiste

Also habe ich weiße Drahtkleiderbügel genommen (weil ich keinen richtig dicken Draht im Haus hatte, aber diese Variante ist ja auch die billigste), zuerst einen Ring geformt und dann drei lange Stäbe aus den restlichen zwei Bügeln geschnitten. Diese habe ich dann wie auf den Bildern zu sehen ist um den Ring gebogen und oben mit ganz feinem Draht zusammen gebunden. Falls noch ein paar Dellen von der ursprünglichen Bügelform drin sind, macht das gar nichts, der Kranz wird noch verziert, dann sieht man das nicht mehr!

Die Bänder in Rosa habe ich mit Heißkleber befestigt und eine kleine Girlande um den Ring gewickelt. Dann habe ich den Kranz an einem Haken aufgehängt und das dekorieren konnte losgehen!

Das Herz habe ich aus dünnem Draht geformt. Die Glasperlen sind mit ganz dünnem Draht am Herz befestigt

So, ab jetzt kann ich mich nicht mehr zurückhalten! Die Weihnachtsdekozeit ist hiermit offiziell eröffnet! Also legt los, Ihr wollt es doch auch!!!

Eure Katharina

weiterlesen...