Schau doch mal hier vorbei

Mitbringsel für liebe Mädels – Blumen in Bechern

Heute werde ich endlich mal wieder meine Unimädels treffen! Wir haben uns zu viert durch die Unizeit geschlagen und sehen uns inzwischen nicht mehr so oft, aber regelmäßig. Es ist jedesmal sehr witzig und spannend, weil wir uns alle in verschiedene Richtungen entwickelt haben! Ich freue mich schon so auf das Treffen, dass ich jedem schnell noch eine kleine Aufmerksamkeit gebastelt habe.

weiterlesen „Mitbringsel für liebe Mädels – Blumen in Bechern“

DIY – Ostereier Schalen aus Pappmaché basteln

Bei mir zu Hause wird es langsam ein wenig österlich! Und das, obwohl es nächste Woche wieder Minusgrade geben soll – brrrr! Aber wenn es draußen kalt ist, haben wir drinnen wenigstens noch ein wenig Zeit zum Basteln! Die Schalen aus Pappmaché lassen sich für alles mögliche verwenden – als Blumentopf, Dekoschale oder mit einem versteckten Gefäß im inneren als Vase!

weiterlesen „DIY – Ostereier Schalen aus Pappmaché basteln“

Tafel mit selbstgemachter Tafelfarbe

Es gibt ja seit einiger Zeit neben der üblichen schwarzen und grünen Tafelfarbe auch Hersteller, die Tafellack in vielen verschiedenen Farben anbieten. Im Internet habe ich schon öfter gelesen, dass man Tafelfarbe ganz einfach selber machen kann! Leider konnte ich kein genaues Rezept finden, deshalb habe ich es einfach ausprobiert – und hier kommt das Ergebnis!

weiterlesen „Tafel mit selbstgemachter Tafelfarbe“

No heavy metal – Vasen im Kupfer Look

Letztens war ich in einem riesigen Bastelladen und hätte am liebsten von Fimo bis Scrapbooking Papier alles gekauft! Ich habe mich aber dann für Blattmetall in Kupfer entschieden (ja, Frauen fühlen sich eben doch von glänzenden Materialien angezogen!).

weiterlesen „No heavy metal – Vasen im Kupfer Look“

Leelah sehr geschäftig

Immer wieder werde ich nach dem Namen meines Blogs gefragt („lila-wie?“) und nach der Schreibweise, weil man ja zugegebenermaßen mit den e´s ein wenig durcheinander kommen kann! Ich habe meine Internetadresse schon auf alles geschrieben, Servietten, Kassenbons und Kaugummipapierchen (man hat als Mutter immer ALLES in der Tasche, nur nicht das, was man braucht!). Und weil ich am 18.01. auf die internationale Möbelmesse imm cologne nach Köln (ach nee) fahre, habe ich gestern mal ein paar Visitenkarten gebastelt.

weiterlesen „Leelah sehr geschäftig“

Silvester auf der Couch

Hallo Ihr Lieben!

So langsam habe ich hier alles wieder unter Kontrolle, nach stundenlangem Warten beim Kindernotdienst, mehreren schlaflosen Nächten und einem Budenkoller meiner Großen (sie muss endlich wieder im Kindergarten toben!) freue ich mich, das Jahr 2012 doch noch schön abschließen zu können.

Letztes Jahr mussten wir eine Silvesterfeier kurzfristig absagen, weil die Kinder auch krank waren (das wird zur Tradition, glaube ich). Meine ganze Familie ist dann spontan mit Essen vom Thailänder gekommen und wir haben Silvester auf der Couch verbracht – alle in Jogginghose! Und weil es so wahnsinnig gemütlich war und ohne den wo-geh-ich-hin-was-zieh-ich-an-Stress, haben sich das alle für dieses Jahr wieder gewünscht!

weiterlesen „Silvester auf der Couch“

Noch mehr aus Papier

Letztens habe ich Euch ja schon von meiner tollen Entdeckung, dem Transferlack erzählt. Ich habe dann gleich noch ein paar Notizbücher beklebt und eingebunden, die alle sehr unterschiedlich geworden sind. Ich kann mich nie für eine Richtung entscheiden, am Ende kommen immer ganz verschiedene Dinge bei meinen Bastelaktionen raus. Einerseits spricht das ja für eine gewisse Kreativität, andererseits passen die Sachen gar nicht zusammen, schon gar nicht auf einem Foto. Also seht es einfach als Inspirationsquelle und verzeiht die langweiligen Fotos!

weiterlesen „Noch mehr aus Papier“

little boxes

Ich habe mein neues Lieblings-Bastelmaterial entdeckt – Transferlack (den braucht man eigentlich für Serviettentechnik). Das Zeug klebt wahnsinnig gut und es macht richtig Spaß, damit zu arbeiten. Als erstes Projekt habe ich Kisten beklebt. Man kann sie als Set verschenken oder als Verpackung nehmen.

weiterlesen „little boxes“

Nach dem Frühstück wird gebastelt

Ein verregneter Samstag Morgen, ich würde ja so gerne bis 11 Uhr im Bett bleiben, aber unser biologischer Wecker klingelt um 7 Uhr mit einem Gebrabbel, das wohl „Hey, ich bin fit und will jetzt sofort losspielen“ heißen soll. Dann wenigstens schön frühstücken. Und wenn man um 9 Uhr schon komplett angezogen und satt gegessen ist, hat man immerhin noch Zeit zum basteln. Bei Regenwetter im Herbst am allerliebsten mit Papier.

weiterlesen „Nach dem Frühstück wird gebastelt“