Das absolute 5-vor-12-Geschenk

Ich will ja niemandem von Euch unterstellen, dass er so verpeilt ist und noch nicht alle Geschenke beisammen hat! Aber trotzdem ist es gut, ein 5-vor-12-Geschenk im Kopf zu haben, denn vielleicht kündigt sich doch noch eine gute Freundin zum Kaffee an, die Weihnachten mal wieder in der Heimat verbringt! Das beste an dem heutigen selber bastel Geschenk ist, dass Ihr das Material auf jeden Fall zu Hause habt!

Die Idee stammt ausnahmsweise mal nicht von mir, sondern von der wunderbaren amerikanischen Deko-Queen Martha Stewart. Die Kette habe ich schon letztes Jahr zu Weihnachten ausprobiert und seit dem liebe ich sie einfach! Alles, was man dafür braucht, ist eine Stoffschere und ein altes T-shirt.

So wird es gemacht:

  1. Man braucht ein altes T-shirt (kurz- oder langärmelig), am besten aus Baumwolljersey. Je höher der Kunstfaseranteil, desto schlechter rollt es sich ein! Sehr gut eignen sich Männershirts, die sind schön groß!
  2. Zunächst schneidet man unten den Bund ab und dann 3-4 cm breite Streifen, die Seitennähte bleiben genau so, wie sie sind, sodass man Schläuche erhält.
  3. Dann zieht man die Schläuche ganz lang, bis sich der Stoff einkringelt. Eine der Schnüre legt man beiseite.
  4. Die einzelnen Schläuche legt man zuerst zu einer acht und dann übereinander.
  5. Man legt alle Kreise so übereinander, dass die Nähte möglichst auf einer Stelle liegen.
  6. Zum Schluss nimmt man den verbliebenen Schlauch, schneidet ihn an einer Naht auf und wickelt ihn ganz fest und dicht um alle Teile, sodass man die Nähte nicht mehr sieht. Mit einem Knoten verschließen.

Man braucht für die Kette nur etwa 15 Minuten! Es sieht auch super aus, wenn man zwei verschiedenfarbige Ketten übereinander zieht! Ich habe eine bordeauxrote und eine dunkelgraue, beide zusammen sehen toll aus und sind so kuschelig wie ein Schal! Ein besonders gutes Geschenk für Frauen mit kleinen Babys, weil die immer am Schmuck der Mama rumspielen und so nichts kaputt machen können und es ganz bequem ist, wenn man das Baby auf dem Arm hat (aus diesem Grund fand ich die Kette letztes Jahr so toll, da war mein Kleiner ja erst 3 Monate alt, hach, wie die Zeit vergeht!)

Viel Spaß beim Nachbasteln! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

5 Gedanken zu “Das absolute 5-vor-12-Geschenk

  1. Ach, ich hab mich wirklich jeden Tag gefreut über deine tollen Ideen! So hatte ich ja auch einen Adventskalender! Und diese Kette gefällt mir sehr gut, da trennt man sich doch viel lieber von einem T-Shirt, wenn man weiß, dass man selber oder jemand anders das dann noch um den Hals hat! Viele leibe Grüße euch und morgen einen wunderbaren heiligen Abend!

  2. Tolle Idee!
    Ich entdecke gerade die DIY-Welt für mich und bin dabei über deinen Blog gestolpert. Wirklich gelungen!!! Hab mich direkt an der Kette versucht und tada… im nu sind ein schwarzes und ein pinkes Exemplar entstanden. Ganz einfach und schnell…
    Viele liebe Grüße!

    • Hallo Karina,

      wie schön, dass Du bei mir reingestolpert bist und gleich ein Bastelerfolgserlebnis hattest! Dann hören wir uns hier jetzt sicher öfter?!

      Liebe Grüße Katharina

  3. Vielen vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich hab schöne T-Shirts, die immer Löcher am Bauch haben. Da einige Shirts sehr dünn sind, vernichtet mein Gürtel ab und zu welche. Jetzt habe ich in kürzester Zeit gleich drei schöne Stoffketten gezaubert. Ich freu mich total…! Einfach super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.