Schau doch mal hier vorbei

DIY Sommerdeko: Wanddeko mit Bast im Boho Ibiza Look

Bei uns macht der Sommer zwar ein paar Tage Pause, aber ich hole mir gerade eine riesen Portion Urlaub ins Haus. Dieses Jahr wird unser Sommerurlaub wohl ausfallen, deshalb mache ich es uns zu Hause umso schöner! Die Wanddeko aus Raffia Bast versprüht Boho Ibiza Flair und lässt sich wunderbar bei einem Cocktail basteln ;).

DIY Anleitug für eine einfache, sommerliche Wanddeko mit Raffiabast im Boho Ibiza Look

Ihr braucht:

  • Peddigrohr oder mit Jute umwickelten Draht (Bastelladen)
  • Holzperlen
  • Naturbast
  • Schere
  • evtl. Glöckchen

So wird´s gemacht:

Formt aus Peddigrohr oder Draht einen Ring mit etwa 20 cm Durchmesser. Ich habe es mehrfach genommen, damit der Ring schön stabil ist. Dann fädelt ihr bis zur Hälfte Holzperlen und verschließt oben die Enden des Rings, indem ihr sie übereinander legt und mit Draht umwickelt.

Anschließend zieht ihr immer 2-3 „Fäden“ Bast aus dem Knäuel und bindet sie an den Ring. Formt dazu eine Schlaufe aus Bast am Ring und fädelt die Enden dann durch. Schiebt den Bast immer wieder dicht zusammen, damit der Kranz schön dicht wird. Zum Schluss habe ich noch kleine Glöckchen daran festigt.

DIY Anleitug für eine einfache, sommerliche Wanddeko mit Raffiabast im Boho Ibiza Look

Der Kranz hängt momentan im Schlafzimmer, weil ich mir dort gerade ein wenig Veränderung wünsche. Habt ihr auch einen Raum, der dringend eine sommerliche Frischekur gebrauchen könnte?

Alles Liebe!

Katharina

2 Kommentare

  1. Liebe Katharina,
    Kannst du mir sagen, welche Fandfarbe das ist? Ich liiebe sie, aber kann auf dem Blog leider keine Angabe dazu finden.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Theresa

    1. Hallo Theresa,

      ich habe die Farbe anmischen lassen, da ich bei unserem Putz nur Silikatfarbe verwenden kann. Der Farbton ist aber ganz ähnlich zu „Hüterin der Freiheit“ aus der Alpina Kollektion (den Job hätte ich übrigens auch gerne, mir lustige Namen für Wandfarben auszudenken :P).

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.