Lavendelernte

Den Vormittag habe ich im Garten verbracht und Kleinigkeiten aus Lavendel gebastelt. Lavendel weckt immer meine romantische Ader, dann krame ich Spitze und alte Leinendecken hervor und träume vom Leben auf dem Land (wir wohnen hier ja nicht wirklich in der Stadt, aber weite Felder vor der Tür wären schon was Feines).

Alte bestickte Tischdecken nehme ich auf jedem Flohmarkt mit! Oft passt das Format gar nicht auf meinen Tisch, aber man kann wirklich tolle Sachen daraus machen! Für die Lavendelkissen habe ich schöne Stickmotive aus einer Decke ausgeschnitten und mit einem dekorativen Stich zusammengenäht.

Der kleine Lavendelkranz ist im Gäste-WC so hübsch anzusehen und er verbreitet einen herrlichen Duft! Dafür formt man einen Ring aus dickem Draht und bindet daran mit dünnem Draht Lavendelblüten mit Stiel. Oben habe ich eine Schlaufe zum Aufhängen und eine kleine Schleife befestigt.

Eine hübsche Bluse oder ein altes Nachthemd wird zusammen mit dem Kranz im Schlafzimmer zu Deko-Objekt, das auch noch die Motten fern hält.

Zum Schluss noch meine Lieblings-Lavendel-Bastelei, die ich jedes Jahr als kleine Geschenke für Freundinnen mache: ein kleines französisches Lavendel-Bouquet mit Spitze.

Dafür nimmt man einen kleinen Strauß Lavendelblüten und bindet sie unterhalb der Blüten zusammen.

Anschließend knickt man die Stiele dort, wo man sie zusammengebunden hat nach unten, sodass die Blüten wie in einem Käfig sind. Unten wieder zusammen binden.

Zum Schluss nimmt man dünnes Spitzenband und beginnt oben (auf dem Foto links), es durch die Stiele zu fädeln. Am Ende mit einer Schleife verzieren. Dieses kleine Sträußchen riecht wochenlang frisch und ist ein liebevoll gebasteltes Mitbringsel im Sommer!

Zum Schluss noch gute Neuigkeiten für die vielen Mädels, die uns aus dem Ausland geschrieben haben! Wie Ihr vielleicht schon auf facebook gelesen habt, versenden wir ab sofort auch nach Österreich und in die Schweiz!

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche! Alles Liebe Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

4 Gedanken zu “Lavendelernte

  1. ich lasse den lavendel immer bis kurz vor dem verblühen draußen, weil ich es so entzückend finde, wenn die moppeligen hummeln auf den blüten hoch und runter schaukeln 🙂

  2. Hach, wie schön! Ich kann es bis hierher riechen (oder ich habe schon Halluzinationen, weil ich seit Monaten kein Stückchen Natur mehr gesehen habe)…
    Außerdem muss ich dir mal ein Kompliment zu deinen Bildern machen! Man sieht, wieviel Aufwand du dir machst und nachdem ich deinen Blog schon ein bisschen länger verfolge, finde ich, dass man auch ganz toll beobachten konnte, wie die Fotographien immer besser wurden (werden)! Ich finde, das macht ganz viel aus, da guckt man gerne hin!

    Besonders hübsch ist das Bouquet!
    LG Vera

  3. Hallo Katharina,wir waren gerade ein paar Tage mit dem Bus an der Nordsee ,es war toll.:-)Nun muß ich meinen Garten beernten,danke für den tollen Lavendelkäfig tip.Klasse Idee.l.g ,Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.