Schau doch mal hier vorbei

diy – nennen wir es mal Kunst!

Eigentlich wollte ich nur einen farbigen Hintergrund für mein Osterbrunch-Büffet, damit man nicht immer nur die Backsteinwand im Blick hat. Die weiße Leinwand sollte in einer Pastellfarbe vollflächig gestrichen werden. Dann aber ist in mir so etwas wie künstlerischer Übermut erwacht und ich dachte mir, dass so ein 90er Jahre Aquarell-Look super aussehen würde. Ich stehe total auf diese verlaufenen Pastellfarben und kaufe auf dem Flohmarkt sämtliche Bestände an Seidentüchern, die Freizeitmaler gemacht haben in der Hoffnung, ein neues Hobby gefunden zu haben (haben sie aber nicht, meistens gibt es nur einen einzigen Schal am Stand inklusive des Seidenmalerei Startersets).

2014-04-12Leinwand3

Mit der mir inne wohnenden Naivität („Das geht bestimmt ganz leicht und ist ruck zuck gemacht“) habe ich den Wasserfarbkasten meiner Tochter gemopst und mich an der Leinwand ausgetobt. Und was soll ich sagen: Es IST ganz leicht und geht WIRKLICH ganz schnell!

2014-04-12Leinwand5

Ich habe einen großen Lackierpinsel genommen und mit ganz viel Wasser Farbe in Rosa und Nude (früher hieß das „Hautfarben“) aufgetragen. Dann habe ich an einzelnen Stellen Farbkleckse verteilt und die Leinwand angehoben, sodass es verlaufen ist.

(es folgen ein paar künstlerisch wertvolle Fotos, wenn wir schon beim Thema „Kunst“ -in Anführungszeichen, weil ich ja wirklich NULL Talent dafür habe!- sind).

2014-04-12Leinwand1

2014-04-12Leinwand2

2014-04-12Leinwand4

Mir gefällt das Ergebnis richtig gut – wenn nicht als Kunst, dann auf jeden Fall als Deko! Vor lauter Malerei habe ich total vergessen, mein Brunch-Büffet aufzubauen, das ich Euch eigentlich noch vor Ostern zeigen wollte. Ich muss ja ganz ehrlich zugeben, dass ich Osterdeko überhaupt nicht leiden kann, deshalb seht es mir nach, wenn das der einzige Post mit Hasen und Eiern war!

So, ich starte jetzt locker-beschwingt ins Wochenende und denke noch ein wenig an Jonny Depp, der mir seit der Erwähnung des 90er Jahre Looks nicht mehr aus dem Kopf geht!

Liebe Grüße

Katharina

7 Kommentare

  1. Ohhh sieht das toll aus, Pastellfarben sind einfach wunderschön.
    Manchmal sieht man auch schöne Blusen mit solchen Aquarell-
    Motiven. Leider kann ich nicht so gut malen 😉

  2. Du solltest aufhören, dein Licht unter den Scheffel zu stellen, denn ich finde, sowohl (alle) deine Fotos als auch das Bild sehen kunstvoll und sehr gut aus!
    Habe vor kurzem erst deinen Blog entdeckt und bin sehr begeistert 🙂 Danke dir einfach mal 🙂 und eine sehr schöne Schrift hast du !

    1. Hallo Valerie,

      vielen Dank für Deine lieben Worte! Allerdings will ich mich bei der Schrift nicht mit fremden Federn schmücken – ich wünschte, ich könnte so toll schreiben! (Die Schrift heißt Jellika…).

      Liebe Grüße

      Katharina

  3. Hallo Katharina,

    und wenn es auch keine Kunst ist, ich finde Deine Arrangements und Fotos immer sehr gelungen. Ich mag Osterdeko übrigens auch nicht, und hab noch nicht herausgefunden, woran das liegt. Obwohl ich schon sehr schöne Deko gesehen habe. Unter anderem bei Dir;-)

    Liebe Grüße
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.