Schau doch mal hier vorbei

Haus aus Ton und Filz

Es soll ja jetzt tatsächlich doch noch richtiges Herbstwetter geben! Zwar scheint bei uns heute mal wieder wunderschön die Sonne, aber ich rüste mich schon mal für Schmuddelwetter und dunkle Tage (auf die ich mich ehrlich gesagt schon ein bisschen freue!). Ich mag es einfach, wenn überall Kerzen brennen, eine Kanne Tee auf dem Stövchen steht und bestenfalls der Ofen an ist mit einem Schälchen Orangenduftöl darauf!
Gestern habe ich mal wieder was aus dem lufttrocknendem Ton gemacht, von dem ich immer noch ohne Ende habe. Aber das Zeug ist einfach toll, die Kinder basteln auch so gerne damit!

Um ganz ehrlich zu sein, bin ich mir noch nicht sicher, ob die Häuschen aussehen wie eine Mini Wallfahrtskapelle, in der nur noch so eine Maria Figur fehlt! Was meint Ihr denn? Ihr könnt ruhig ehrlich sein, ich verkrafte das schon ;), außerdem darf man sich ja auch mal verbasteln! Andererseits kann man so ein Haus in ein paar Wochen noch ganz praktisch als Weihnachtskrippe benutzen, ich muss nur die Eule durch die übliche Besetzung austauschen (oder hat in der Geschichte vielleicht doch irgendwo eine Eule mitgespielt?).

Falls jemand von Euch auch eine Wallfahrts-Krippe oder, falls wir es ganz böse meinen – Bushaltestelle – nachbasteln will, hier kommen die Maße:

Den Ton habe ich etwa 0,5 cm dick ausgerollt und dann entlang der Schablonen ausgeschnitten. Dann setzt man das Haus zusammen und verstreicht die Kanten mit etwas Wasser. Das klappt wirklich ganz gut und hält auch super nach dem Trocknen!

Das Haus aus Filz habe ich einfach mit Textilkleber zusammen geklebt.

In Natura machen sich die Häuschen aber wirklich gut auf dem Sideboard! Ich überlege noch, ganz kleine Häuser mit einer Schnur als Christbaumschmuck zu machen oder mal sehen, ob in der Form noch Potenzial steckt! Irgendwelche Ideen? Und nein, das ist jetzt nicht der Auftakt zur einer kleinen Kollektionen sakraler Reliquien!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag! Katharina

15 Kommentare

  1. Ich muss es doch auch hier nochmal schreiben. Wirklich eine tolle Idee! Ich lieb beide Häuschen. Und wie es der Zufall so will, hab ich auch noch eine Packung Ton hier. Wenn du nichts dagegen hast würde ich das kleine Häuschen bald mal nachbasteln und dabei auch deine Anleitung verlinken.
    TOLL 🙂

    LG
    Dani

  2. Ich finde es eine super Idee – aber kann man bei dem Haus aus Ton nicht noch Fensterchen ausschneiden und die Fassade verschönern – dann könnte man es umdrehen und das Licht schimmert so schön durch die offenen Fenster 🙂

  3. Jajaja, das mit dem Fensterchen auf der Rückseite ist mir auch gekommen, so ein süßes quadratisches Sprossenfenster. Das wäre super. Oder im Dach ein paar Sterne ausgestanzt oder so. Oder das Ganze Quadratisch machen mit Fensterchen oder Muster und einem abnehmbaren Dach? So wie es jetzt ist, ist es mir etwas zu nackert. 😉 Aber coole Idee. Ich brauch auch so einen Ton!

  4. Was für eine schöne Idee! Die Parallelen zu einem Kapellchen oder einer Bushaltestelle darf man doch garnicht erwähnen, Katharina! Wäre nie einer drauf gekommen 😉
    Ich habe kürzlich überlegt, für Weihnachten kleine weiße Häuschen aus Papier mit Fenstern etc. zu basteln, aber deine Kunstwerke gefallen mir gerade viel besser! Muss ich gleich mal pinnen… 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Vera

  5. Also du könntest noch 22 davon machen ,dann hättest du nen weihnachtlichen Advent-Busbahnhof kalender;-)…n Schokobus davor….Mensch Leelah,:-)mach doch deine Kunst nicht schlecht,ich mach das wohl auch immer.Jetzt merke ich mal,wie blöd das ist…ich seh jetzt zwischen deinen schööönen Häuschen n gelbes Haltestellenschild:-)Die Eule find ich klasse…die sieht aus wie ein verkleideter Adler,oder?:::die Augen
    :-))))))).Also nochmal ,ich find die Häuschen super-l-g Alex

  6. Das Filzhäuschen find ich ganz toll! Darf ich das „Nachmachen“? Habe gerade im Netz nach „Häuschen basteln“ gesurft und bin auf deine schöne Seite gestossen.
    Herzliche Grüsse Kleefalter

  7. Was für eine tolle Idee – habe noch viele Fliesenreste liegen, die ich sicherlich hierfür verwenden kann… werde es in den nächsten Tagen versuchen. Vielleicht schaust du mal vorbei ?? 😉

    Viele Grüße
    K-H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.