Die ersten Ostereier

Ostereier werden bei uns eigentlich immer nur ganz schlicht gefärbt. Meine Kinder machen das so gerne, dass an einem Nachmittag vor Ostern locker eine große Palette Eier bunt wird und das reicht dann für die ganze Familie an Ostern. Aber trotzdem wollte ich auch mal ein paar Eier aufhübschen und habe ausgeblasene Eier mit gepressten Blüten beklebt. Sie sollen ein wenig japanisch aussehen wegen den Kirschblüten und so (psst, es sind gar keine Kirschblüten, sondern Pflaumenblüten, aber da wollen wir mal nicht so sein).

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Übrigens schreibe ich diesen Post gerade unter schwerer Anstrengung, da ich schon die ganze Woche im Garten wüte und mir ALLES weh tut! Hoffentlich kann ich Euch bald mein neues Beet zeigen, für das ich Rasensteine gelegt und vermoostes Gras umgegraben habe – eine echt tolle Aufgabe! In den nächsten Wochen werden wir unseren Garten einmal komplett auf den Kopf stellen, da wir unseren alten Schuppen abreißen müssen (ich heule gleich, aber es muss sein). Aber das zeige ich Euch, wenn es so weit ist…

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Das Prinzip ist ja ganz einfach: gepresste Blüten aus der Blumenpresse der Tochter mopsen, die die Blüten ein paar Tage zuvor in liebevoller Kleinarbeit aufgereiht hat und mit Mod Podge auf die Eier kleben. Nach dem Trocknen nochmal mit dem Kleber drüber pinseln.

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

DiY Ostereier mit Kirschblüten im japanischen Look

Ich stecke schon wieder halb in den Gummistiefeln, heute gehe ich Rindenmulch und Schattenpflanzen kaufen (und wer weiß, vielleicht auch ein wenig Deko :)).

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, ich hoffe, Ihr habt auch was zu buddeln?!

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

26 Gedanken zu “Die ersten Ostereier

  1. die Eier sind wirklich sehr schön geworden. es ist eine tolle Idee mit den Blüten. Wir wollen in unserer Gemeinde heute auch Eier gestalten und ich habe noch so gar keine Idee 🙁
    Liebe Grüße
    Diana

  2. Wunderwunderschön!
    So zart und filigran…
    Ich würde mir bei dieser Arbeit die Finger brechen… 😉
    Wir buddeln heute aber auch… Auf dem Balkon… Ein bisschen Pflanz-Aktion mit dem Kind.
    Liebste Grüße
    Julia

    • Hallo Julia,

      naa, bist Du mit Deinem Balkon fertig geworden? Ich hoffe, Ihr könnt dort heute das tolle Wetter ein wenig genießen :)!

      Liebe Grüße

      Katharina

    • Danke Dörthe, schön, dass Sie Dir gefallen (und noch viel toller, dass Du als Erwachsene eine Blumenpresse hast!).

      Liebe Grüße und eine tolle Woche für Dich!

      Katharina

  3. Das ist wirklich mal eine neue Idee, habe ich noch nie gesehen. Bin geflasht, die sind wirklich zauberhaft geworden!! Wunderschön! So zart und filigran. Würde ich mir sofort aufhängen oder in einem großen Glas auftürmen und hinstellen.
    Habe mir ein Foto ausgedruckt und gleich mal an den Küchenschrank gepinnt, bringt Frühlingsstimmung an diesem hier trüben kalten Tag. Die nächsten Tage soll es endlich warm werden. Wird auch Zeit, keine Lust mehr auf winterliche Jacken.
    Schönes Wochenende dir! Liebe Grüße, Clara
    Ps: Gestern kam dein Buch an!!!! Toll!!! Schöne Ideen! Freu mich morgen ausführlich drin zu blättern!!!

    • Hallo Clara,

      das freut mich aber, dass ich Dich flashen konnte ;)! Ich habe das mit den Blüten auch noch nie gesehen, fand die Idee aber so naheliegend, dass ich nicht dachte, es würde Euch sonderlich vom Hocker hauen. Ich freue mich deshalb umso mehr, dass sogar Dein Küchenschrank dafür herhalten muss! Schade, dass das Wetter am Wochenende so doof war, dafür scheint gerade die Sonne und ich flitze gleich raus, den Balkonboden zu lasieren (wenn man sonst nichts zu tun hat ;)…).

      Liebe Grüße!

      Katharina

  4. Liebe Katharina,
    es ist – wie immer – so schön bei dir!!!
    Ich wollte dir schon zu deinem Spagetti Carbonara-Posting schreiben,
    habe es aber nicht geschafft 😉
    Unser Rezept enthält auch noch Mascarpone – da ist deins doch ziemlich kalorienarm 😀
    Dein tolles Gartenbuch haben wir letzte Woche meiner Schwester und meinem Schwager geschenkt – und natürlich ein… zwei… Blicke vorher hinein geworfen:
    Es ist prima!!!
    Ein paar Ideen haben mich schon zum Nachmachen motiviert!
    Bei uns zieht langsam der Frühling ein, im Garten sind die ganzen Frühlingsblüher, die letztes Jahr als Deko im Haus standen, dabei, ihre Köpfe den ersten wärmenden Sonnenstrahlen entgegenzustrecken ….
    Drinnen habe ich auch ein wenig „gelb gekleckst“ – vielleicht magst du mal schauen?
    Ich würde mich freuen!
    Ganz herzliche und sonnige Grüße!
    Dunja

    • Hallo liebe Dunja,

      ach, bei Dir sieht es ja herrlich frühlingsfrisch aus (und so ordentlich!). Mir gefallen die vielen kleinen gelben Akzente richtig gut, das sieht alles sehr stimmig aus :)!

      Ahaaa, Mascarpone – dann muss man den Speck aber auf jeden Fall noch in ordentlich Butter anbraten, oder? 😛

      Liebe Grüße!

      Katharina

  5. Hallo liebe Katharina,

    wirklich wunderschön geworden Deine Eier! So zart und leicht. Eine sehr schöne Idee. Auch Deine Bilder mit den Schalen und dem Zweig – einfach ein Traum!

    Wo hast Du denn diese schönen Schalen her? Ich liebe Schalen aller Art und diese könnten eventuell meiner Sammlung noch fehlen! 🙂

    Liebe Grüße
    Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *