DIY – upcycling Glascloches und Giveaway

*dieser Beitrag enthält Werbung und ziemlich viel Schokolade

Kaum setze ich mich gedanklich mit dem Thema Schnee auseinander und schwelge in der Vorstellung einer romantischen Winterlandschaft mit Schlittenfahren, Schneeballschlachten und einem wärmenden Becher Glühwein, kommt er tatsächlich, der erste Schnee! Allerdings nicht mal annähernd Winterwonderland tauglich, sondern eher als matschige Suppe. Dass ich doch noch den ersten Schnee genießen konnte, liegt an einem witzigen Schneepulver, das mir Milka für die Snowball Challenge zugeschickt hat (vielleicht aber auch an der Schokolade, die mit im Päckchen war ;)).

DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Ich hatte es ja bereits angekündigt: Achtung, jetzt wird´s weihnachtlich! Für meine kleine Winterlandschaft habe ich Glascloches aus Einmachgläsern gemacht, vielleicht ist das ja eine Anregung für euren Adventskalender (dann würde ich die Schokolade oder kleinen Geschenke verpacken, sonst ist ja die Überraschung weg ;)).

DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Cloches aus Einmachgläsern

Ihr braucht:

  • Einmachgläser oder Trinkgläser
  • Bohrmaschine oder Akkubohrer mit Diamantbohrer (5 mm Stärke, kostet etwa 13 Euro im Baumarkt, kann man aber immer mal brauchen)
  • Malerklebeband
  • Altpapier zum Abkleben
  • dicke Lederbänder (etwa 14 cm pro Cloche)
  • eine Schale Wasser
  • Sprühlack in Gold, Grau oder was ihr so mögt
  • Schere

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

So wird´s gemacht:

Zuerst bohrt ihr ein Loch in den Boden eures Glases. Das dauert etwa 2-3 Minuten mit dem Akkubohrer. Übt dabei nur wenig Druck aus, damit Ihr das Glas nicht zerschlagt, wenn der Bohrer auf der anderen Seite des Glases durch kommt. Zwischendurch den Bohrer immer wieder in Wasser tauchen, denn die Oberfläche sollte beim Bohren nass sein!

Anschließend klebt ihr eine Fläche rund um den Boden ab und besprüht sie mit dem Lack.

Nach dem Trocknen werden die Klebebänder abgezogen. Formt zum Schluss eine Schlaufe aus dem Leder, verknotet sie und fädelt sie von innen durch das Glas.

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Die kleinen Porzellanbäumchen habe ich mir in Holland letzte Woche gekauft, sind die nicht niedlich?!

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Falls ihr jetzt auch Lust auf Schokolade bekommen habt, könnt ihr eines von vier Paketen mit den Milka Snowballs zum Löffeln und anderen Leckereien von Milka gewinnen – als Füllung für den Adventskalender oder ganz für euch alleine.

Hinterlasst einen Kommentar hier und verratet mir, wie euer perfekter Winter aussieht (sehen wir mal von der bitterkalten Realität ab, es darf ruhig kitschig sein ;)).

Das Gewinnspiel läuft bis zum 17.11.2016. Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass ich eure Adresse ausschließlich zu Versandzwecken weiterleite!

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

In meinem Milka Päckchen waren eigentlich noch ein paar kleine Schokoschneemänner, aber die haben das Shooting nicht überlebt (na gut, ich geb´s zu: auch einer von den Snowballs).

Anleitung für DIY upcycling Cloche aus Glas mit Lederband in Gold als Deko für das Wohnzimmer im Winter oder als Adventskalender Idee

Ich kuschel mich schon mal in eine Decke und freue mich auf eure Kommentare zu eurem persönlichen Winterwunderland!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS

23 Gedanken zu “DIY – upcycling Glascloches und Giveaway

  1. mein wintertraum? natürlich mit schnee! und mit kerzen… und vor allem meiner familie!!! mit der mache ich erst einen schönen spaziergang durch den weißen winterwald und wenn die wangen rot sind, gibts kaffee, plätzchen und kakao in unserem gemütlichen wohnzimmer mit viel blick nach draußen.
    der schnee wäre dann auch der erste für unser hundchen… die kleine dame ist letztes jahr im november von spanien zu uns gekommen und hat bisher noch keinen „richtigen“ schnee kennen gelernt.
    zu all dem ein bisschen schokolade könnte ja auch nicht schaden …
    liebe grüße koni

  2. Also, eigentlich wäre es optimal so ca 4, 5 Wochen lang einen ordentlichen Winter mit schönem, weißen, sauberen Schnee zum Spielen (schneemannbauen, schifahren, schlittenfahren) und Eis zum Eislaufen zu haben. Glitzernde Weihnachtsdekoration , viele Kerzen und Schneefall an Heilig Abend.
    Und ansonsten lieber kein Winter! 😉 sondern angenehme rausgehtemperaturen und Sonnenschein:-)
    Ganz liebe Grüße
    Katrin
    – sehr schön sind sie geworden, die „unter-Glas-Dekos“!;-)

  3. Super, Schokolade geht immer! Winter natürlich mit Schnee, Kamin, viel Zeit mit den Kindern und für mich zum werkeln, dass wäre toll. LG zvenia

  4. Mein Wintertraum ist eingeschneit auf einer Berghütte an einem knisternden Kaminfeuer mit Glühwein und leckerem Essen. Irgendwann werde ich mir diesen Traum erfüllen. Einstweilen träume ich weiter und bastele vielleicht die schönen Gläser nach. Liebe Grüße Silke

  5. Wintertraum? Schöner Glitzerschnee bei Sonnenschein draußen und drinnen gemütlich warm mit toller Deko und Kuscheldecke 🙂
    Danke für Deine tollen DIY-Ideen. Viele Grüße, Ulla

  6. Mein perfekter Winter ist eindeutig auf dem Gipfel der Berge mit Ski und/oder Snowboard, außerdem mit möglichst viel wärmendem Sonnenschein und abends zur Erholung einer heißen Tasse Glühwein 🙂 Liebe Grüße. Sarah

  7. Liebe Katharina,
    was für wunderschöne Bilder und Kompositionen du da gezaubert hast. Echt schön! Der Kunstschnee wäre für mich, glaube ich, noch viel cooler, als die Schokolade, obwohl ich ein Schokoladenmonster bin.
    Mein perfekte Winter wäre magisch, mit Schnee, Schlittenfahrt, heißem Kakao, ABER ohne Kälte! Ich würde gerne alles, wie in einer Luftblase erleben. Den ganzen Spaß im Schnee und kalten Wetter ohne zu frieren, denn das ist das schlimmste an der Jahreszeit.

    Liebe Grüße, Sofie

  8. Lieben Dank für den ClocheTipp. Superschön!!!
    Bin über (Pinterest) deine FlaschenEtagere hierher gekommen -> auch sooo schön. Romantisch und doch schlicht, mit Platz zum atmen 🙂
    Ich mag den Winters, er ist geschäftig und doch entschleunigt.Ich kann es mir heimelig, kuschelig und gemütlich machen. Die Menschen/Herzen rücken näher durch Advent, Weihnacht und Jahreswechsel mit den ganzen Bräuchen und Ritualen. Schön, auch wenn es draußen grau in grau ist.
    Wintertraum: ein ewig langer Spaziergang in den Bergen durch unberührten glitzernden Schnee. Das einzige was ich höre ist das knirschende Geräusch meiner Schritte und die Schneemassen, die schwer von den Bäumen fallen
    .

  9. Schnee, Weihnachtsbaum ,Kamin ,Punsch,Schlittenfahren ,Weihnachtsmarkt ,Heiligabend ……….ach ich könnte jetzt
    schon das Winterwunderland haben 😉

    Liebe Grüße
    Magdalena

  10. Liebe Katharina, die Idee mit den Glascloches ist zauberhaft! Das nächste schöne Glas ist fällig! ☺
    Als Kind war es für mich das Schönste, in den Schneehäufen nach der Straßenräumung Iglus zu bauen und direkt vom Haus weg mit den Langlaufskiern loszulaufen. Das würde ich mir, auch für meinen Sohn, wieder wünschen. Im Schneegestöber mit dem Hund laufen, mit roten Backen heim kommen, vor den Kaminofen kuscheln und heiße Schokolade trinken… und für die Seele auch leckere Schokolade naschen. Winter Du kannst kommen!

    Liebe Grüße
    Birgit von http://freiraumarchitektur.net

  11. Wow, die Glascloches sind wunderschön geworden!!! Besonders die mit der Eule gefällt mir. Nachmachen ist doch sicherlich erlaubt, denn leider bin ich nicht so kreativ wie Du.
    Dankeschön für Deine wunderbare Verlosung. Bei Schoki bin ich doch dabei. 🙂
    Ich mag es, wenn der erste Schnee fällt und stehe dann oft lange am Fenster, um dem Schneetreiben zu zuschauen. Aber ich bin auch gemeinsam mit meiner Familie gerne im Freien, um zu rodeln, Ski zu fahren oder nur, um Schneeballschlachten zu machen. 🙂

  12. Oh die Glasteile sind ja toll!

    Täglich rote Kinder- (und Eltern-) wangen und viel gemütliche Zeit am Ofen, das sind meine Träume, danke für das give-away!

  13. Wow, das sieht echt gut aus.
    Milka Snowballs gucke ich immer in der Werbung und denke mir ach wie toll es wäre wenn Schnee da ist. Bei mir muss zuerst Schnee da sein und es darf dann noch bisschen schneien.Zuhause schön mit Kerzen die gut duften und ein leckeren Tee.

  14. Mein perfekter Winter dauert nur zwei Monate, hat jeden Tag Sonnenschein und minus 3 Grad. Am 1. Advent soll es schneien, der Schnee muss 4 Wochen liegenbleiben und dann solls nochmal Schnee an Heiligabend geben.
    Weil das leider nicht so ist, würd ich mich über die Schokolade als Trost freuen;-).
    Viele Grüße,
    Katrin

  15. Mein perfekter winter ? Blauer Himmel, sonne, pulverschnee verzirrt die Landschaft und nach einem wundervoöem Spaziergang wärmt der heimische Ofen & eine lecker Tasse heißer Kakao. …wie genießen schon mal zur Probe.
    Vg carmen

  16. Mein perfekter Winter beinhaltet dieses Jahr: Schneespaziergänge in Garmisch, gemütliche Weihnachtsmarkt-Bummelei und Kaffeeklatsch mit den Freundinnen, Geschenk-Basteleien für Neffen und Nichten und Patenkinder und beste Freundinnen, die weltbeste Schwester und die tollste Mutti, Lichterglanz in den Nachbarfenstern, Weihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel, Zeit mit der Familie bei leckerem selbstgemachten Glühwein und/oder Punsch, Backsessions um all die neuen Plätzchenrezepte auszuprobieren, Wellnessurlaub,… Ach Winter, ja ich freu mich auf dich!

  17. Hach – ich winterträum mich mal weg….
    Auf ein dickes flauschiges Lammfell, an ein Lagerfeuer vor Schneekulisse, die Wangen rot vor Kälte, Schlittenfahren und Glühwein….
    Danach heiße Schoki mit selbstgemachten Plätzchen…

    Liebe Grüße Line

  18. Der perfekte Winter bedeutet für mich viele Spaziergänge mit Mann und Hund im verschneiten Wald, Schlittenfahren, Schneeballschlachten, heißes Schokolade oder heißen Tee im warmen Zimmer genießen und dabei aus dem Fenster schauen und den Schnee rieseln sehen.

  19. ganz tolle Idee von dir wieder, danke dafür !! Mein Wintertraum ist ein
    wunderschöner Spaziergang im verschneiten Wald, anschließend nach
    Hause kommen, heiße Gewürzschokolade trinken und dazu leckere Plätzchen essen. Und anschließend mit nem schönen Buch aufs Sofa liegen…
    und natürlich vorher noch den Ofen anmachen.

    liebe Grüße, Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.