DIY – Pflanzkübel als Sichtschutz für den Balkon

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinen Balkon, ich kann es gar nicht abwarten, nach dem Regenwetter diese Woche endlich wieder alle Kissen unter der Plastikhaube hervorzuholen! Wie versprochen zeige ich euch heute noch die andere Seite mit meinen selbst gebauten Pflanzkübeln aus Holzresten! Bei uns im Garten ist gerade schweres Chaos angesagt, da wir unser Holzdeck abgebaut haben. Es war einfach immer rutschig und JEDER in meiner Familie ist darauf schon ausgerutscht. Nun haben wir eine Menge Holz übrig, das noch super in Schuss ist und zu schade zum Verfeuern wäre!

Anleitung für einfache, selbst gebaute upcycling Pflanzkübel aus Holz Resten als Sichtschutz für den Balkon mit Gräsern bepflanzt

Die Pflanzkübel sind auf ihren langen Beinen sowas wie die AT-AT´s unter den Hochbeeten (kleiner Star Wars-Scherz) und super leicht aus Holzresten nachzubauen!

DIY – Pflanzkübel als Sichtschutz

Anleitung für einfache, selbst gebaute upcycling Pflanzkübel aus Holz Resten als Sichtschutz für den Balkon mit Gräsern bepflanzt

Ihr braucht: (Zeitaufwand: ca. 2,5 Stunden)

  • Stichsäge
  • 4 stabile Kanthölzer, je 90 cm lang
  • 4 Terrassendielen, 80 cm lang
  • 4 Terrassendielen, 30 cm lang
  • für den Boden: 1-2 Terrassendielen, 80 cm lang
  • Gartenvlies
  • Tacker
  • Akkubohrer und -schrauber
  • passende Schrauben
  • Holzfarbe/ Lack nach Wunsch und Pinsel
  • evtl. Stahlbürste

So wird´s gemacht:

Sägt mit der Stichsäge eure Teile zurecht und reinigt eure Holzreste mit der Stahlbürste, falls nötig.

Als erstes baut ihr die Seitenteile. Dafür schraubt ihr die kurzen Dielen an die schmale Seite der Kanthölzer. Lasst dabei die Dielen oben ca. 2 cm über das Kantholz stehen (das sieht besser aus als wenn man es bündig verschrauben würde, finde ich).

Bohrt die Löcher immer mit dem Akkubohrer vor, damit das Holz nicht reißt!!!

Anschließend schraubt ihr die langen Bretter an die Kanthölzer. Dreht danach den Pflanzkübel um und schraubt 1-2 Dielen als Boden an den Kasten.

Falls Ihr Pflanzen im Topf hineinstellten wollt, könnt ihr das Hochbeet schon so lackieren! Wenn ihr wie ich direkt hineinpflanzen möchtet, tackert ein Stück Gartenvlies in den Kasten. Das Vlies ist ziemlich robust und lässt das Wasser ablaufen.

Zum Schluss nur noch den Pflanzkübel lackieren oder mit Holzfarbe streichen und bepflanzen!

Anleitung für einfache, selbst gebaute upcycling Pflanzkübel aus Holz Resten als Sichtschutz für den Balkon mit Gräsern bepflanzt

Meine Kästen habe ich als Sichtschutz mit Chinaschilf und Gräsern bepflanzt, die richtig schön hoch wachsen. Den weißen Marmorkies hatte ich noch übrig, ich finde, er passt ganz gut zum Schilf 🙂 .

Anleitung für einfache, selbst gebaute upcycling Pflanzkübel aus Holz Resten als Sichtschutz für den Balkon mit Gräsern bepflanzt

Ist es nicht toll, wie schnell man aus vermeintlichem Holzabfall noch was Schönes bauen kann? Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und ihr kramt am Wochenende bei euch in den Holzresten. Man muss die Pflanzkübel ja nicht so hoch bauen, oder man baut eine zweite Ebene zum bepflanzen an den Kübel, oder, oder, oder…

Viel Spaß beim werkeln und ein schönes Wochenende!

Katharina

9 Gedanken zu “DIY – Pflanzkübel als Sichtschutz für den Balkon

  1. Da haste wieder eine tolle Idee gehabt mit den AT ATs! ;O) Die mache ich mir mal nach… super praktisch… kann man auch in verschiedenen Höhen hintereinander stellen … ;O)
    Viele Grüße
    Manila

  2. Die Kübel haben es mir wirklich angetan. An mein Balkongeländer kann man nämlich nur schlecht Balkonkästen hängen. Diese Kübel wären eine super Alternative 🙂

    Liebe Grüße,
    Maren

  3. Vielen Dank, das du diese schöne Idee mit uns geteilt hast.
    Gestern War ich erst im Keller und habe gedacht, jetzt steht das Rest Holz schon Jahre lang da und ich muss es mal entsorgen, da mir nichts einfällt.
    Super Idee, die werde ich sobald das dritte Kind da ist, mit meinen zwei größeren Jungs bauen☺

  4. Hallo Katharina,

    die sehen ja super aus! Die Farbe ist so schön sommerlich 🙂

    Ist das Schilf schön pflegeleicht? Ich bin ohne grünen Daumen ausgestattet und bei mir geht immer alles ein..

    Schönes Wochenende & liebe Grüße

    • Hallo Jana,

      Schilf ist super pflegeleicht, das wuchert von ganz alleine, da kannst du eigentlich nichts falsch machen! Es eignet sich vor allem als Sichtschutz super, weil manche Sorten bis 2 m hoch werden 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.