Schau doch mal hier vorbei

Rezept für Wildkräuter-Risotto

Ich hatte heute wahnsinnig Lust auf Risotto, vermutlich wegen der super leckeren Paella, die wir letzte Woche in Spanien gegessen haben. Tja, frische Meeresfrüchte hatte ich zufällig nicht im Haus, dafür aber jede Menge Unkraut – äh – Wildkräuter im Garten 😉 . Also habe ich ein Risotto mit Wildkräutern und Ricotta gekocht (ich hatte hauptsächlich Lust auf die schlotzige Konsistenz). Wer braucht da schon Meeresfrüchte!

weiterlesen „Rezept für Wildkräuter-Risotto“

Orientalischer Schmortopf mit Orangen-Mandel-Couscous

Vorletztes Wochenende habe ich auf einem Fest bei uns in der Stadt super lecker marokkanisch gegessen und seit dem bin ich mal wieder im Orient-Fieber. Genau nach meinem Geschmack, nicht nur wegen des tollen Essens, sondern auch wegen der Deko :).

weiterlesen „Orientalischer Schmortopf mit Orangen-Mandel-Couscous“

Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs

Am Ostersonntag kommt die Familie zu Besuch und ich werde für alle ein leckeres Menü mit Fisch kochen sowie eine Alternative mit Fleisch, da jemand aus meiner Familie keinen Fisch isst (klingt ziemlich ambitioniert, aber ich ersetze den Fisch einfach gnadenlos durch Speck in jedem Gang, dann passt das schon :P)). Als Vorspeise gibt es ein schlichtes aber sehr leckeres Apfel-Sellerie-Süppchen mit Räucherlachs, das ich heute schon mal ausprobiert habe.

weiterlesen „Apfel-Sellerie-Suppe mit Räucherlachs“

Soulfood gegen miese Laune: japanisches Donburi

Ich frage mich schon seit einer Woche, ob es nur mir so geht, aber inzwischen habe ich ein wenig rumgefragt und nun weiß ich: ALLE haben gerade echt miese Laune! Bei den Einen ist es der fehlende Tatendrang, obwohl man doch sooo gute Vorsätze hatte, bei den Anderen der hartnäckige Winterspeck, der für Frust auf der Lastenwaage sorgt oder einfach nur so ein blödes Gefühl, nicht ausgiebig draußen sein zu können, weil es einfach super ungemütlich ist. Bei mir ist es eine Mischung aus allem, der ich aber mit einer relativen Gelassenheit begegne: so ist es eben gerade, wir müssen nur noch ein paar Wochen bis zum Frühling durchhalten und dann hält das Leben für uns auch wieder Sonne und blühende Sträucher parat. Und bunte Kleider ohne kratzige Strumpfhose. Und ein Schwätzchen auf der Straße mit den Nachbarn. Bis dahin muss ich mir anderweitig mit kleinen Highlights behelfen wie Internetshopping (wieder ein Vorsatz futsch: weniger shoppen!) und leckerem Essen.

weiterlesen „Soulfood gegen miese Laune: japanisches Donburi“

Herbstrezepte: Ofenrotkohl mit Maronen und Würzmischung für Schmorgerichte

Inzwischen habe auch ich realisiert, dass jetzt Herbst ist, nachdem ich diese Woche die Gummistiefel für alle rausgeholt, zum ersten Mal den Ofen angemacht und mich mehrmals um 21 Uhr ins Bett verkrümelt habe. Und ich habe es mir bei Tee und Kerzen gemütlich gemacht und angefangen, ein wenig zu malen. Gar nicht so schlecht bis jetzt, dieser Herbst!

weiterlesen „Herbstrezepte: Ofenrotkohl mit Maronen und Würzmischung für Schmorgerichte“

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch und Gewürzbrötchen

Bei uns hat das letzte Ferienwochenende begonnen und ich bereite mich jetzt schon mal mental auf das frühe Aufstehen vor (bisherige Versuche, mal wieder vom Wecker geweckt zu werden, scheiterten kläglich an der sleep-Funktion im 10-Minuten-Takt). Euch geht es sicher genauso, deshalb jammern wir hier nicht groß rum, sondern lenken uns mit leckerem Essen ab!

weiterlesen „Rote Linsensuppe mit Kokosmilch und Gewürzbrötchen“

Kräuter-Flammkuchen mit Räucherforelle

Momentan wechseln sich bei mir blinder Aktionismus und träge Frühjahrsmüdigkeit ab wie Sonne und Wolken! Sobald die Sonne scheint, werkele ich im Garten, bin immer noch damit beschäftigt, diesen blöden Schuppen auszuräumen, Holzdecks zu streichen und Pflanzen umzusetzen. Leider kann ich Euch überhaupt keine vernünftigen Fotos zeigen, weil ja immer noch das zugemüllte Partyzelt im Garten steht und ich befürchte, mir mit der Veröffentlichung von Bildern davon einen Messi-Beratungstrupp von irgendeinem Privatsender ins Haus zu holen!
Und genau so, wie Mary Poppins sich verabschiedet hat, als der Wind sich drehte, fällt von mir jegliche Motivation ab, wenn der Himmel bewölkt ist. Dann dehne ich schon mal meinen Mittagsschlaf von 20 Minuten auf eine dreiviertel Stunde aus (ok, eine gute Stunde) und widme mich der weiteren Gartengestaltung eher auf der theoretischen Ebene. Deshalb seht es mir nach, wenn es hier gerade ein wenig ruhiger ist – in Gedanken bin ich bei Euch ;).

weiterlesen „Kräuter-Flammkuchen mit Räucherforelle“

Keine Zeit zum Mittagessen (7): Tomaten-Orangen-Suppe mit Garnelen

Unglaublich, was so ein bisschen Sonne ausmacht, oder? Ich habe mich heute so dermaßen über das schöne Wetter gefreut, dass ich am liebsten sofort den Garten auf Vordermann gebracht, Blumen in die Balkonkästen gepflanzt und Fotos vom ganzen Haus gemacht hätte, weil alles so schön hell war! Ersteres scheiterte an meiner Vernunft, weil es am Wochenende ja schon wieder kalt werden soll, Letzteres scheiterte an meiner Faulheit, da ich sonst das ganze Haus hätte aufräumen müssen (das ist eine tolle Logik: Ich würde ja so gerne, aber ich habe überhaupt keinen Bock!). Also habe ich mir ein leckeres Süppchen gekocht, was gar nicht so einfach war, denn schließlich durfte sie aufgrund meiner momentanen Frühjahrsmopsigkeit weder viel Fett, noch Kohlenhydrate haben aber sollte bitteschön trotzdem zum leer schlabbern lecker sein!

weiterlesen „Keine Zeit zum Mittagessen (7): Tomaten-Orangen-Suppe mit Garnelen“

Frischestart ins neue Jahr: Kichererbsen-Spinatsalat mit Granatapfel und Datteln

Ich traue mich ja schon fast gar nicht mehr, am 05. Januar noch ein frohes neues Jahr zu wünschen, aber ich mache es trotzdem: Frohes neues Jaaaahaaaar!!! Wir haben hier bis Vorgestern GAR NICHTS gemacht und das war so traumhaft schön! Ich wusste schon gar nicht mehr wie das ist, ohne Wecker, ohne Internet und ohne To-Do-Liste in den Tag hinein zu leben. Am Wochenende hat es dann wieder in den Fingern gekribbelt und wir wollten runter von der Couch! Also haben wir spontan angefangen, unser Bad ein klein wenig zu renovieren (während ich hier sitze und schreibe, werkelt mein Mann noch fleißig).

weiterlesen „Frischestart ins neue Jahr: Kichererbsen-Spinatsalat mit Granatapfel und Datteln“