Schau doch mal hier vorbei

DIY – Windlichter mit Nieten und Gewinnerin

Puuh, heute bin ich ziemlich spät dran, weil ich fast nicht mehr aus dem Lostopf für das Gewinnspiel herausgefunden hätte, bei dem sooo viele mitgemacht haben! Bevor ich die Gewinnerin präsentiere (sorry, Jörky, der Quotenmann ist heute leider leer ausgegangen, dafür verspreche ich, in Zukunft nicht immer nur die Mädels hier anzusprechen ;)), zeige ich Euch meine neuen Windlichter aus Modelliermasse und Ziernieten!

weiterlesen „DIY – Windlichter mit Nieten und Gewinnerin“

diy – Windlichter mit Holzfurnier

Herrlich, so ein langes Wochenende! Wisst Ihr, woran ich merke, dass ich wirklich entspannt bin? Wenn ich anfange, mich zu langweilen (kommt nicht oft vor, ist für mich aber wirklich ein tolles Gefühl!). Dann habe ich nämlich immer Muße, mal was auszuprobieren, ohne dass unbedingt was bei rum kommen muss. Basteln nur des Bastelns wegen! Am Wochenende habe ich mir mal wieder Einmachgläser geschnappt, von denen ich so unglaublich viele habe, weil ich JEDES Einmachglas behalte (ich bin mir gerade gar nicht sicher, ob ich umweltbewusst bin oder ob das eine ausgewachsene Macke von mir ist!). Zusammen mit dem Rest Holzfurnier von den Wickinger-Osternestern habe ich Windlichter für den Balkon gebastelt…

weiterlesen „diy – Windlichter mit Holzfurnier“

diy Sternenlicht + Giveaway

Ich liebe kleine, feine Bastelprojekte, die schnell gehen und einfach toll aussehen! Da ich ja wirklich oft umdekoriere, könnte ich sonst gar nicht für Dekonachschub sorgen. Als mich die Firma Wedo gefragt hat, ob ich nicht mal einen ihrer Motivlocher ausprobieren möchte, hab ich mir gleich gedacht, dass das doch was für uns Basteltanten ist!

weiterlesen „diy Sternenlicht + Giveaway“

Zufallsbastelei

Eigentlich wollte ich nur Gläser mit Acryllack bemalen, habe aber dann zufällig gemerkt, dass man die Farbe mit einem spitzen Bleistift ganz einfach wegkratzen kann. So ist ein Windlicht mit einem durchsichtigen Blattmotiv entstanden. Ich mag Halloween zwar nicht besonders, aber ich denke man könnte daraus eine ganze Menge machen (vielleicht so einen Grabstein aufmalen und R.I.P. einritzen – sieht bestimmt ganz nett aus draußen vor der Tür im dunkeln). Für diejenigen, es weniger morbide mögen: man könnte ein schwarzes Haus aufmalen und die Fenster einritzen, damit sie von hinten beleuchtet werden – ach ich glaube das probiere ich noch aus!

weiterlesen „Zufallsbastelei“

Von der Rolle

Wozu so ein Herbstputz im Garten gut ist! Ich habe ein Rolle Hasendraht im Schuppen gefunden, das pikieren meiner Frühlingszwiebeln sein lassen und gleich losgelegt! Nach etwa eineinhalb Stunden hatte ich ein Utensilo für Krimskrams gebastelt, einen kleinen Korb aus Draht und ein Windlicht.

weiterlesen „Von der Rolle“