Schau doch mal hier vorbei

Mein neuer Sitzplatz im Garten

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Markennennung

Jahrelang habe ich mir einen überdachten Sitzplatz im Garten gewünscht. Unter dem Pflaumenbaum war es zwar auch immer sehr gemütlich, aber im Frühjahr sind uns die Blütenblätter und im Sommer die reifen Pflaumen auf den Tisch gefallen. Die Sitzgruppe aus Teakholz hat mir noch nie richtig gefallen, aber ich habe sie damals geschenkt bekommen und nie über neue Gartenmöbel nachgedacht, weil die alten ja „noch gut waren“. Endlich hat sich mein Traum erfüllt und wir haben einen Pavillon gebaut, der zudem auch noch richtig tricky ist :).

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Ich bin so glücklich damit, der Pavillon ist genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe (mein Mann der Fuchs :)). Das Gestrüpp auf dem Boden nennt sich übrigens Wiese! Ich muss den Boden im Herbst unbedingt vertikutieren und den Boden begradigen, denn momentan sieht es eher nach Festivalwiese aus. Was ich aber eigentlich sagen wollte: Das Holzdeck haben wir extra auf Rasenhöhe gebaut. Zum Einen, damit keiner mit dem Stuhl runterfällt, zum Anderen fügt es sich so besser in den Garten ein finde ich.

Auf dem Dach ist momentan noch Stoff als Sonnenschutz befestigt, aber ich warte auf eine maßangefertigte LKW Plane mit Ösen, die wir dann auf dem Dach befestigen.

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Die verschiedenfarbigen Metallstühle schaffen sofort ein Ibiza Urlaubsfeelig finde ich (von Maisons du Monde, aber ich habe sie auch schon in anderen Onlineshops gesehen).  Die Lampenschirme habe ich aus einem Dekoladen, bei Ikea gibt es aber ganz ähnliche. Die Glühbirne im Lampenschirm ist eine Solarleuchte, leider gibt es sie nicht mehr zu kaufen. Aber bei Dehner habe ich ähnliche gesehen mit einem schwarzen Gitter drum herum, auch sehr schick. Die Stuhlkissen gab es bei H&M Home im Sale.

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Trockenblumen gehören gerade zu meinem allerliebsten Deko Accessoire! Nicht nur, dass Trockenblumen so ein herrliches Provence-Urlaub-Flair zaubern, sie sind ja auch so praktisch! Ich lasse sie draußen auf dem Tisch stehen, muss das Wasser nicht wechseln und die Sonne macht ihnen auch nichts aus!

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Hier seht ihr meine selbst ausgedachte Tischkonstruktion! Robuste Baudielen liegen auf den Kanthölzern auf, sodass man die maximale Tischfläche zur Verfügung hat und 8-10 Stühle stellen kann ohne störende Tischbeine! Die einzelnen Dielen sind mit Holzleisten verbunden, was eine massive Tischplatte ergibt. Sollten wir den Pavillon mal als Tanzfläche brauchen oder als Kapelle für Hochzeiten (wer weiß :P), dann können wir die Tischplatte abnehmen und mit Holzböcken im Garten aufstellen.

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Dieses Foto zeige ich euch nur, weil ich nun den perfekten Fotohintergrund im Garten mit der Hecke habe!

Selbst gebauter überdachter DIY Sitzplatz im Garten mit Tisch und Metallstühlen im Ibiza Look

Wie das so ist, zieht der neue Sitzplatz schon wieder 1000 neue Ideen nach sich! Wo der Korb steht möchte ich ein Beet anlegen und Rankpflanzen pflanzen. Zuerst dachte ich an echten Wein, aber dann habe ich im Herbst wieder reife Trauben auf dem Teller. Oder wir mauern eine halbhohe Sandsteinmauer und davor einen Outdoorkamin. Das wäre bestimmt toll, wenn man im Herbst noch draußen sitzen kann und ein Feuerchen im Ofen brennt (mein Mann träumt von einem Brotbackofen im Garten).

Das ist für mich das schönste am Garten: Er ist nie richtig fertig und man hat sooo viele Möglichkeiten, es sich schön zu machen – aber natürlich sollte man es sich auch richtig gemütlich machen und faulenzen :).

Ein wunderschönes Wochenende für euch!

Katharina

6 Kommentare

  1. Das ist eine praktische Idee, die Tischplatte auf das Pavillongerüst zu legen. Die Stühle und Sitzkissen geben den letzten Pfiff. Wunderschön. Sabine

  2. Das ist so so schön geworden, was für eine geniale Idee!
    Habt Ihr den Pavillon komplett selbst entworfen oder gab’s den als Bausatz irgendwo? Wie habt Ihr das Holz denn „für draußen“ behandelt?
    Wirklich klasse:-)
    Viele Grüße, Heike

    1. Hallo Heike,

      vielen Dank, freut mich, dass es dir gefällt! Wir haben uns den Pavillon selbst ausgedacht und gebaut. Das Holz ist (noch) unbehandelt, weil ich eigentlich gerne hätte, dass es verwittert. Aber so ganz sicher bin ich mir nicht, vielleicht werde ich das Holz noch mit Öl behandeln…

      liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.