Schau doch mal hier vorbei

Weihnachtsmarkt zu Hause

Ich konnte es nicht abwarten, bis endlich wieder Weihnachtsmarkt ist und es wieder gebrannte Mandeln gibt! Ich habe während meines Studiums zwei Mal auf einem Weihnachtsmarkt gearbeitet, 4 Wochen lang 13 Stunden am Tag. Wer denkt, man könnte mich jetzt mit Weihnachtsmärkten jagen, irrt: die Musik und die Stimmung haben sich dermaßen in mein Hirn eingebrannt, dass ich mich jedes Jahr wieder darauf freue! Von gebrannten Mandeln und Crépes habe ich mich damals praktisch ernährt, denn die beiden Stände waren direkt neben meinem!

Hier ist ein Rezept für gebrannte Mandeln, die wirklich genau wie auf dem Weihnachtsmarkt schmecken! (Die Tüte habe ich meiner Tochter aus dem Kaufladen gemopst).

So wird es gemacht (für eine Menge, die für die ganze Familie ausreicht):

  • 400 g ganze Mandeln, ungeschält
  • 400 g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • eine Prise Zimt
  • etwas Butter

Den Zucker, Vanillezucker und Zimt mit dem Wasser in eine große Pfanne geben und aufkochen. Die Mandeln hinzugeben und alles unter Rühren solange kochen, bis der Zucker trocken wird – das dauert ungefähr 10 Minuten. Dann noch ein wenig weiterrühren, bis der Zucker wieder zu schmelzen beginnt und glänzt. Die Mandeln auf ein gefettetes Backblech schütten, mit einem Kochlöffel zerteilen und auskühlen lassen.

Die ganze Wohnung riecht danach wie eine weihnachtliche Zuckerbäckerei, wenn das nicht langsam auch ohne Schnee Stimmung aufkommen lässt!

Bis bald! Katharina

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.