Neues an der Wand

Vielen Dank für Eure lieben Wünsche für meine Tochter, ich habe mich sehr darüber gefreut! Was soll ich sagen: es hat geholfen! Das Fieber war gegen Mittag weg und die alten Lebensgeister sind zurückgekehrt samt Langeweile! Also haben wir uns hingesetzt und ein paar Teller bemalt. Meine Tochter eher freestyle und ich mit Schwarz und Kupfer.

Ich ein ein absoluter Fan von Wandtellern, weil ich diesen Bruch zwischen guter alter Zeit und  modernem Einrichten super gerne mag!

Seit einiger Zeit wohnt dieser knuffiger Geselle bei uns, den ich bei Liebesbotschaft gewonnen habe!

Schade, der Kupferton kommt durch das schlechte Licht gar nicht so gut raus. Aber wer mal etwas Kupferfarben verschönern will, sollte Porzellanfarbe in Kupfer ausprobieren!

Dank Eurer vielen Kommentare habe ich heute ganz schön viel zu tun! Ich muss mir überlegen, wie ich an die Folgen von Abbey Road komme (ich hatte schon mal davon gehört, will es jetzt aber unbedingt sehen), muss nach dem Ingwer-Apfeltrunk-Rezept schauen und Zitronen für heiße Zitrone besorgen (sicher ist sicher)!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und den Kranken unter uns gute Besserung! Katharina

7 Gedanken zu “Neues an der Wand

  1. freue mich, wenn wieder leben in der bude ist und es deiner tochter besser geht! und du wirst sehen, dass war jetzt für sehr lange zeit die letzte krankheitsattake!!
    dein teller ist sehr schön geworden aber leider vermisse ich das kunstwerk deiner tochter, hätte es gerne gesehen!! der hase ist echt putzig und trägt ja sogar die angesagte rautenmode 😉
    teller an der wand hätte ich auch gerne, aber leider keine wand mehr frei 🙁
    das kleine olle regal (kasten) ist auch wunderbar und habe ich bei dir noch nie gesehen, ebenso der spiegel, der so reinblitzt!
    viel spaß beim einkaufen und dinge erledigen und gesund bleiben, wir brauchen dich!!!!

  2. Liebe Katharina,

    der Teller sieht sehr hübsch aus, ich muss mich auch mal daran versuchen. Meine ersten Versuche Porzellan zu bemalen sehen aber eher, hmmmm, interessant aus. Ich muss noch üben!
    Noch ein Tipp wegen Downton Abbey: man kann sich auf Itunes die ersten beiden Staffeln auf deutsch herunterladen. Ich hatte mir die erste Staffel über Weihnachten aufgenommen, war dann angefixt und musste unbedingt wissen, wie es weitergeht.
    Liebe Grüsse, Claudia

  3. Wie schön ,daß es aufwärts geht bei euch:-)danke für die Besserungswünsche.Der ist dir gut gelungen ,der Teller,ich hätte aber auch gerne den der Kleinen gesehen:-)Überhaupt ne schöne Ecke.L:g.Alex

  4. Hallo Katharina,
    ich bin immer wieder begeistert, welch tolle Ideen du umsetzt und wie wandlungsfähig Dein Zuhause ist! Gefällt mir sehr gut.
    Von Downton Abbey habe ich auch erst die erste Staffel gesehen und festgestellt, dass es bereits die dritte gibt. Ich finde die Serie irgendwie fesselnd. Zwar mit Kostümen, aber keineswegs kitschig. Ich habe sie auf DVD geschaut, was den Vorteil hatte, alles auf Englisch anzusehen. Vielleicht wär das mal ein Filmprojekt für das Wochenende, sonst weiß ich ja bald nimmer, worum es ging 🙂 .
    Liebe Grüße
    Bettina

  5. Liebe Katharina,Dein Teller ist toll geworden.
    Freue mich,dass es Deiner Tochter wieder besser geht!
    Bleibt gesund und habt einen schönen März!
    Alles Liebe…

  6. Schöne Teller! Und dieses Regal/Setzkasten ist ja der Hammer. Wo findest du nur solche Schönheiten?
    Übrigens beläuft sich Olivias Wortschatz auch noch mehr auf Tierlaute, heiß, aua, Brot und Butter 😉 Dass sie nicht mehr ins Gitterbett möchte, hat sie uns aber auch so super vermitteln können (nicht schlafen, Sirene an und Drama Baby ;))

  7. Hallo Katharina,
    habe jetzt durch Zufall deine Seite entdeckt, als ich auf der Suche nach Ideen für mein Zimmer war.
    Du hast echt tolle Ideen und wollte mal fragen ob du Ideen hast wie ich mein Zimmer moderner gestalten kann?. Ich würde auch gerne meine Möbel (aus Kiefer) verändern, am liebsten neu lackieren, z.B. in weiß und grau. Ich habe schon gesehen das du weiße möbel auf der Seite hattest auf denen Rauten drauf sind. So etwas könnte ich mir vorstellen. Würde auch Fotos vom Zimmer schicken.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Gruß Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.