Schau doch mal hier vorbei

DIY – Mandala Bild im Boho Look aus Farbkarten

Yieppieh, unser Schlafzimmer ist fertig gestrichen! Obwohl ich zunächst enttäuscht war, weil mir die Farbe viel zu hell erschien, finde ich sie jetzt an der Wand richtig toll! Bevor ich euch aber den ganzen Raum zeigen kann, muss ich noch ein wenig dekorieren. Dafür habe ich mir ein paar DIY Deko Projekte ausgedacht, schließlich muss man ja nicht alles neu kaufen! Gestern habe ich ein Mandala Bild im Boho Look selbst gemacht. Die Farben passen perfekt zur salbeigrünen Wand, da ich das Bild aus Farbkarten aus dem Baumarkt gemacht habe. Günstiger kann man Deko für die Wand nicht machen 🙂 .

DIY Mandala Bild im Boho Look aus Farbkarten aus dem Baumarkt als günstige, selbstgemachte Deko für die Wand

Seit gestern schaue ich immer wieder auf das Bild, weil ich es unheimlich entspannend finde. Vermutlich liegt es an der Symmetrie und den harmonischen Farben, vielleicht aber auch daran, dass das Basteln fast schon meditativ war. Freundinnen sagen mir oft, dass sie keine Zeit finden, um Dinge selber zu machen, aber für mich ist kreative Bastelzeit immer Zeit für mich, in der ich mich komplett in eine Sache vertiefe. Wenn dann am Ende noch etwas Schönes bei raus kommt und ich das fertige Werk in den Händen halte, fühle ich mich wie nach einem Wellnesstag.

DIY – Mandala Bild aus Farbkarten

DIY Mandala Bild im Boho Look aus Farbkarten aus dem Baumarkt als günstige, selbstgemachte Deko für die Wand

Ihr braucht:

  • Farbkarten aus dem Baumarkt oder Tonkarton
  • einen Bogen festes Papier
  • Schere
  • Zirkel
  • Geodreieck
  • Bleistift
  • Kleber

So wirds gemacht:

Die Materialliste klingt ja eher nach Mathe 9. Klasse und wenig verlockend, dabei sieht das Ergebnis zum Glück gar nicht mathematisch aus (hätte mir damals in der Schule auch viel mehr Spaß gemacht!). Für das Mandala Bild schneidet ihr zunächst Kreise und Dreiecke aus den Farbkarten aus und legt sie dann zur Probe auf das Papier. Ein oder mehrere mit dem Zirkel gezogene Kreise können euch helfen, gerade zu arbeiten (radiert sie später einfach wieder weg). Bei den Dreiecken habe ich zunächst auf keinen bestimmten Winkel geachtet und einfach los gelegt. Erst später habe ich z.B. die rostroten, länglichen Dreiecke ausgemessen. Anschließend klebt ihr die geometrischen Formen auf das Papier. Damit das Mandala noch etwas detailreicher wird, habe ich zum Schluss noch eine Lage Dreiecke auf das Mandala geklebt.

DIY Mandala Bild im Boho Look aus Farbkarten aus dem Baumarkt als günstige, selbstgemachte Deko für die Wand

Das Eckchen im Schlafzimmer habe ich heute erstmal provisorisch dekoriert, die Bank finde ich vor der Wand zwar super schön, aber ich brauche an der Stelle noch etwas Stauraum. Eine flache Kommode würde ich gut finden oder eine Art Sideboard, was meint ihr?

Ich wünsche euch viel Spaß beim meditativen Nachbasteln 🙂

Katharina

17 Kommentare

    1. Hallo Paula,

      hä, hä, das weiß ich selbst noch nicht so genau – ich brauche immer total lange, einen Raum einzurichten, weil es ja nicht wie aus dem Katalog aussehen soll. Ich sitze momentan oft mit einem Kaffee auf dem Bett und schaue mir alles an, da kommen mir immer ein paar gute Ideen 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

  1. Liebe Katharina,
    die Farbe passt gut zum Schlafzimmer und wirkt richtig entspannend. Dein Bild ist total schön geworden. Danke für die feine Inspiration. Farbkarten – klasse! Jetzt weiß ich, wo ich hingehe, wenn die Jungs mal wieder im Baumarkt trödeln.
    Liebe Grüße
    Katja

    1. Hallo liebe Katja,

      hä, hä, genau deshalb bin ich überhaupt an die Farbkarten gekommen ;), ich bummel selber total gerne durch den Baumarkt, da kommen mir immer die besten Ideen!

      Liebe Grüße

      Katharina

  2. Die Idee ist toll und die Umsetzung auch. Der nächste Baumarkt-Besuch kann kommen! 🙂

    Mir gefällt die Wandfarbe übrigens sehr! Genau mein Farbton.

  3. Hey,

    das ist echt ein tolles DIY! Ich hatte auch schon überlegt auf meinem Blog ein DIY mit Farbkarten zu machen, bis jetzt ist es dazu aber noch nicht gekommen. Das Bild harmoniert auch wirklich gut mit der Einrichtung, was sich mit Farbkarten ja auch echt gut umsetzen lässt. Im Baumarkt kann man es ja sofort mit der Wandfarbe vergleichen. Super Idee! Ich habe mein Zimmer auch im Januar gestrichen und fühle mich jetzt soo viel wohler, als vorher. Es ist nur noch etwas kahl, da ich noch nicht zum Dekorieren und Bilder aufhängen gekommen bin.
    Viel Erfolg beim weiteren Einrichten!

    Liebe Grüße,
    Louisa

    1. Hallo Louisa,

      mir gehts genauso, ich habe auch noch nicht alles fertig dekoriert im Schlafzimmer, dafür braucht es ja einfach auch immer ein wenig Zeit :).

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich!

      Katharina

  4. Wow, das sieht so toll aus, die Farben passen super zusammen, schön auch das du diese leichten weißen Zwischenräume gelassen hast, ich habs mir direkt gespeichert zum nachmachen, solche Bastelarbeiten mache ich super gerne Abends beim Fernsehen.
    ich bin auf das ganze Zimmer gespannt.
    Viele Grüße Kathrin

    1. Hallo Kathrin,

      dankeschön für deinen lieben Kommentar, ich brauch noch ein Weilchen, bis ich das fertige Zimmer zeigen kann – aber bald 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

  5. Wunderschön ! Ich war schon im Februar 2015 von deinem Bild mit dem marmorierten Papier und dem Schokokuss-Karton (besonders von Letzterem) beeindruckt, aber das Mandala-Bild übertrifft das noch. Es ist so sanft und beruhigend.
    Weiterhin entspanntes Dekorieren, bin schon neugierig, wie es fertig aussieht.
    Ganz liebe Grüße, Sabine

    1. Guten Morgen liebe Sabine,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar – Wahnsinn, dass du dich noch an das andere DIY Bild erinnern kannst und das mit dem Schokokuss-Karton noch wusstest, daran konnte nicht mal ICH mich erinnern!!!

      Liebe Grüße und einen tollen Sonntag für dich!

      Katharina

  6. Die Wandfarbe ist wunderschön – eine tolle Mischung aus fröhlich und frisch und dennoch beruhigend finde ich. Magst du verraten welche Farbe und welchen Farbton (oder RAL falls angemischt) du verwendet hast? Wir erwarten Ende April Nachwuchs und die Farbmuster, die ich bisher angeschleppt habe, überzeugen vor Ort irgendwie nicht. Und Danke für die Idee, wie ich die Farbkarten weiterverarbeiten kann ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.