Schau doch mal hier vorbei

DIY – Pflanztisch für den Garten

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Heute zeige ich euch eines meiner Gartenprojekte, das ich schon im Sommer letzten Jahres umgesetzt habe. Es stand schon ganz lange auf meiner Garten-to-do-Liste, denn ein Pflanztisch erleichtert die Gartenarbeit doch erheblich. Endlich sind die Zeiten vorbei, in denen ich auf dem Boden gebückt meine Pflanzen umgetopft oder eine riesen Sauerei auf unserem Gartentisch veranstaltet habe!

DIY Anleitung für einen einfachen, selbst gebauten Pflanztisch aus Holz für den Garten

Das Eckchen neben dem Schuppen gefällt mir jetzt richtig gut! Schaut mal, wie es vorher dort aussah:

DIY Anleitung für einen einfachen, selbst gebauten Pflanztisch aus Holz für den Garten

Eine super Veränderung, oder? Der Geräteschrank ist schon halb auseinander gefallen und musste sowieso entfernt werden. Da wir letztes Jahr aber unser Gartenschuppen makeover hatten, brauchen wir keinen zusätzlichen Stauraum mehr, eher einen Blickfang in dieser sonst ungenutzten Gartenecke. Ganz klar: hier musste Farbe her!

In Kooperation mit toom habe ich den praktischen Pflanztisch entworfen und tolle Akzente mit Farben gesetzt.

Der neue Pflanztisch ist zwar nicht überdacht, aber Dank der richtig dicken Baudielen als Arbeitsfläche und der toom 2in1 Holzlasur wird er sicher lange der Witterung standhalten. Die von mir verwendeten Lasuren könnt ihr übrigens alle bei toom im Farbmischservice anmischen lassen! Wie z.B. bei Wohnraumfarben auch könnt ihr euch euren Wunschfarbton als 2in1 Holz-Lasur in der Mischanlage anrühren lassen*.

DIY – so baut ihr den Pflanztisch für euren Garten

Den Pflanztisch zu bauen ist gar nicht schwer, das ist ein schönes Wochenendprojekt wenn die Sonne scheint :). Ich schreibe euch in die Materialliste schon mal die fertig zugesägten Teile auf, dann ist es übersichtlicher.

Ihr braucht:

  • 4 x Kantholz 43 x 43 x 900 mm (Tischbeine)
  • 6 x Kantholz 34 x 34 x 500 mm (Seitenstreben)
  • 10 x Bretter 100 x 20 x 1000 mm (Bretter für die Fächer)
  • 3 x Baudielen 200 x 400 x 1300 mm (Tischplatte)
  • 2 x Kantholz
  • passende Schrauben
  • Akkubohrer und -schrauber
  • 2in1 Buntlack/ Holzlasur
  • Pinsel
DIY Anleitung für einen einfachen, selbst gebauten Pflanztisch aus Holz für den Garten

So wird´s gemacht:

Sägt alle Teile wie in der Materialliste beschrieben zu. Anschließend baut ihr die Tischplatte aus den drei Baudielen, auf die ihr jeweils links und rechts ein Kantholz (Seitenstreben) im Abstand von 15 cm vom Rand schraubt.

Denkt daran, alle Löcher für den Pflanztisch vorzubohren, damit die Kanthölzer nicht reißen!

Streicht die Tischplatte mit 2in1 Holz-Lasur, ich habe den Tinting Farbton “Wood Art 1B” benutzt.

Jetzt baut ihr zwei Rahmen aus Kanthölzern. Verwendet für einen Rahmen zwei Kanthölzer (Tischbeine) und zwei Kanthölzer (Seitenstreben). Die erste Seitenstrebe habe ich 10 cm von unten, die zweite 45 cm darüber mit jeweils zwei Schrauben pro Seite angebracht.

Anschließend werden die Bretter für die Fächer aufgeschraubt, fünf pro Fach. Bohrt auch hier die Bretter vor.

Das Untergestell meines Pflanztisches habe ich im Tinting-Farbton “Wood Art 6A” lasiert.

Nach dem Trocknen setzt ich die Tischplatte auf das Untergestell und schraubt es fest.

Ich habe meinen Pflanztisch für zusätzliche Stabilität am Gartenhaus festgeschraubt. Ihr könnt aber auch einfach zwei Holzleisten quer hinten am Gestell anbringen, damit ihr ordentlich dran arbeiten könnt, ohne dass etwas wackelt.

DIY Anleitung für einen einfachen, selbst gebauten Pflanztisch aus Holz für den Garten

Aus Holzresten hab ich noch ein kleines Regal mit einer Hakenleiste gebaut! Die Lasur ist der Tinting-Farbton “Wood Art 1D”. An den Haken ist Platz für Gartenwerkzeug oder natürlich für Deko ;).

DIY Anleitung für einen einfachen, selbst gebauten Pflanztisch aus Holz für den Garten
DIY Anleitung für einen einfachen, selbst gebauten Pflanztisch aus Holz für den Garten

Habt ihr auch so einen praktischen Arbeitsplatz im Garten? Ich bin gespannt, wie euch mein DIY Pflanztisch gefällt 🙂

Viel Spaß beim Buddeln! Katharina

*Das DIY ist im letzten Sommer vor dem Lockdown entstanden // Für aktuelle Informationen rund um die Serviceleistungen bei toom schau bitte unter https://toom.de/aktionen/aktuelle-informationen/ 

6 Kommentare

  1. Kann nicht fassen, dass der Pflanzentisch so einfach zu bauen ist. Wurde auf jedem Fall diese Tage Material kaufen und mir so einem Tisch bauen. Hab einige Teile in Garten die nur so rumstehen. So ein Tisch wurde am Ende ideal sein um diese Sachen auch aufzuräumen.

  2. Hallo Katharina,
    der Tisch sieht super aus und ist offenbar ganz easy zu bauen.
    Kurze Frage: Wie würdest du die Wetterfestigkeit beurteilen? Bleibt der Tisch bei euch das ganze Jahr draußen?
    Danke & viele Grüße
    Claudia

      1. Danke für deine Rückmeldung – das ist gut zu wissen. Dann lege ich jetzt los mit diesem Bauprojekt 🙂

  3. Wow, Dein Tisch und überhaupt die ganze Gartenecke sehen super aus, da werde ich ja fast neidisch. Bei mir dient ein alter Teewagen aus dem schwedischen Möbelhaus als Pflanztisch. Wenn der hinüber ist, wird in jedem Fall ein Pflanztisch selbst gebaut.
    Liebe Grüße,
    Simone

    1. Hallo Simone,

      vielen Dank für dein liebes Kompliment, freut mich, dass dir der Pflanztisch gefällt! Die Ecke war vorher echt ziemlich chaotisch, deshalb bin ich immer noch froh über die Veränderung und den Pflanztisch :)!

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.