Schau doch mal hier vorbei

Meine (Deko) Stimmung im Januar

Unglaublich, so eine lange Pause gab es hier auf dem Blog noch nie! Dabei bin ich wie immer voller Tatendrang und Kreativität, die allerdings von der Tatsache ausgebremst wird, dass ich hier wie so viele von euch auch Homeschooling von zwei Kindern betreue! Statt Blogpost über DIY Projekte und Dekoideen stehen jetzt Referate über Eichhörnchen im Winter oder Sehenswürdigkeiten in London an. Anfangs habe ich noch krampfhaft versucht, alles irgendwie unter einen Hut zu bekommen, aber inzwischen akzeptiere ich die momentane Situation, das schlägt sonst zu arg aufs Gemüt. Ich zeige euch heute, wie ich es uns zu Hause so gemütlich mache, dass der Lockdownblues keine Chance hat :)!

Dekoideen für das Wohnzimmer im Januar und Februar im Boho Hygge Look mit Kissen, Deko aus Rattan und Trockenblumen gegen den Lockdownblues und schlechte Laune

Wir sind immer noch super glücklich mit dem umgestalteten Wohnzimmer, weil wir auf der riesigen Couch endlich zu viert Faulenzen können. Mehr als Tulpen aus dem Supermarkt gibt es momentan leider nicht, aber dann dekoriere ich eben mit noch mehr Kissen und Kerzen!

Man braucht sowieso nichts neues zu kaufen, um sich die eigenen vier Wände mal wieder neu zu gestalten! Räumt Deko von A nach B, tauscht Bilder in Räumen und stellt kleine Möbel um! Es bewirkt so viel, wenn man das Gewohnte hinterfragt und austauscht, auch ohne Tapetenwechsel oder große Renovierungsaktionen!

Aufräumen und Ausmisten sorgt für gute Laune

Deko Ideen für den Flur im Boho Look mit Ordnung in Kisten und Körben, Deko mit Pampasgras und Terrakotta Wandfarbe

Geht es euch auch so, dass ihr die Zeit im Januar gerne nutzt, um mal ordentlich auszusortieren? Ich nehme mir immer mal wieder eine Ecke vor, im Januar war es der Flur. Es fühlt sich immer unglaublich befreiend an, wenn man sich von Sachen getrennt hat, die man nicht mehr braucht oder die nicht mehr passen, findet ihr auch?

In den letzten Wochen habe ich einige Kindersachen im Internet verkauft, was super geklappt hat! Das Geld habe ich auf die Seite gelegt und werde es für einen schönen Ausflug verwenden, wenn es wieder geht. Sowas motiviert mich total, durchzuhalten!

Deko Ideen für das Wohnzimmer im midcentury Boho Look im Januar und Februar mit Kerzen, Zweigen und vintage Möbeln

Nicht nur, dass mir dieser Januar doppelt so lange vor kam wie sonst, es wurde auch gefühlt überhaupt nicht hell! Mir helfen dagegen immer ganz viele Kerzen und Düfte im Haus, z.B. ätherische Öle und Räucherstäbchen (nach 20 Jahren für mich wiederentdeckt).

Bunte Farbkleckse gegen trübe Stimmung

Deko Ideen für die Küche im Januar und Februar mit Trockenblumen und bunten Accessoires im Farmhouse Look

Was mir auch hilft gegen trübe Stimmung draußen und im Kopf sind bunte Farbkleckse im Haus! Der Trockenblumenstrauß macht Vorfreude auf den Sommer und ein paar Accessoires in Gelb sorgen für gute Laune :)!

Bleibt kreativ!

Deko Ideen mit handgetöpferter Keramik wie mini Vasen in Naturfarben und Rosa aus dem Atelier von Leelah loves

Natürlich habe ich auch getöpfert im Januar, mein gute Laune Garant! Die drei mini Vasen freuen sich schon auf Frühlingsblümchen. Ich hoffe, ihr findet trotz der schwierigen Umstände gerade ein wenig Zeit für Kreativität, egal mit welchem Material. Mit tut es unglaublich gut, mich einfach mal ein paar Stunden in etwas vertiefen zu können ohne tausend Dinge gleichzeitig bearbeiten zu müssen.

Handgetöpferte Keramik Becher von der Drehscheibe in Mintgrün

In die zwei kleinen Becher bin ich auch ganz verliebt, das Mintgrün passt perfekt zum Frühling, der hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt!

Jetzt seid aber ihr dran: Was sind eure Tricks gegen triste Stimmung im Moment?

Alles Liebe! Katharina

8 Kommentare

  1. Dip-die- Kerzen helfen. Endlich mal wieder ein Bastelprojekt, dass Teenietöchter begeistert. Und die Produktion reicht für alle Lieben in der Nachbarschaft gleich mit. So ne quitschige Kerze ist ein prima Zwischendurchgeschenk, dass niemanden überfordert.
    Und für März habe ich Saatgutkonfetti bestellt. In Blütenform. Das packe ich easypeasy in alle Briefe und Geburtstagskarten in den nächsten Wochen. Nachhaltig und bunt. Was will man mehr.

    1. Hallo Heidy,

      ja auf gedippte Kerzen hat meine Tochter auch Lust, vielleicht machen wir das mal am Wochenende 🙂

      Liebe Grüße

      Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.