Schau doch mal hier vorbei

DIY Camping (2): Spiele für Kinder in selbst genähten Körben aus Wachstuch

*Dieser Beitrag enthält Werbung und entstand in Kooperation mit AMIGO Spiele

Selbst genähte Körbe aus Wachstuch sind super praktisch, um beim Campen schnell Ordnung zu machen! Für meine Kinder habe ich mehrere Körbe genäht, in denen Spiele und Outdoor Ausrüstung ihren Platz haben. Ich zeige euch heute, was ich als Beschäftigung für meine Kinder und die Familie zusammengestellt habe. Die Anleitung für die schnell genähten Körbe aus Wachstuch bekommt ihr natürlich auch!

Dieser Blogpost ist übrigens eine Art live Post! Ich kenne nämlich noch nicht alle Spiele und werde sie im Urlaub ausprobieren. Dort werde ich auch noch Fotos von den Körben und den anderen DIY Ideen zum Thema Camping im Einsatz zeigen. Also schaut doch nächste Woche mal bei instagram vorbei, man munkelt, es gäbe dort auch was zu gewinnen ;).

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Die Körbe sind durch das Wachstuch robust und abwaschbar. Außerdem kann man sie klein zusammenfalten.

Camping „Ausrüstung“ für den Urlaub mit größeren Kindern

Ein Grund, warum meine Kinder das Campen so lieben ist die Freiheit, die sie im Campingurlaub genießen. Schon seit sie jünger waren konnten sie den Campingplatz auf eigene Faust erkunden und den ganzen Tag mit anderen Kindern spielen. Inzwischen sind sie 8 und 11 Jahre alt und ich habe im Laufe der Jahre gemerkt, was man als Kind so alles auf einem Campingplatz gebrauchen kann. Ich zeige euch mal die „Ausrüstung“, die ich für meine Kinder zum Basteln mit Naturmaterial, zum Bauen von Booten aus Stöcken und Flaschen und natürlich zum Spielen mit der Bande auf dem Platz zusammengestellt habe.

Outdoor Equipment für ältere Kinder auf dem Campingplatz im Camping Urlaub

Aus Erfahrung weiß ich, dass meine Kinder wirklich alles gebrauchen können! In den letzten Jahren wurden große Wasserflaschen zu Booten umgebaut, Pfeil und Bogen aus Ästen gebastelt und jede Menge Forschung mit Dingen aus der Natur betrieben. Folgende Dinge habe ich für meine Kinder ( 8 und 11) immer dabei:

  • Tüten zum Sammeln von Strandgut
  • Stirnlampen (wenn es dunkel wird, wird es erst richtig lustig)
  • Notizhefte zum Malen, als Reisetagebuch und für Adressen von neuen Freunden
  • Paketkordel
  • Klebeband, am besten Wetterfest zum Bauen und für den verzweifelten Versuch, ein Schlauchboot aus der Mülltonnenecke wiederzubeleben 😉
  • Funkgeräte (damit ist man der Chef auf dem Platz)
  • Schere und Stifte
  • Einmachgläser (beim Campen bleiben ja immer wieder Gläser übrig)
  • Taschenmesser

Spiele für den Campingurlaub

Wenn sich die Kinder den ganzen Tag nur blicken lassen, wenn sie Hunger oder Durst haben, freue ich mich abends immer richtig darauf, mit allen zusammen zu spielen. Zusammen mit AMIGO Spiele habe ich einen Korb voller Spiele zusammengestellt, die nicht nur Kindern Spaß machen.

Spiele Korb für Familien mit Kindern im Campingurlaub von AMIGO

Erinnert ihr euch letztes Jahr an die Lama Fiesta für meine Tochter? Damals habe ich das Spiel „L.A.M.A.“ vorgestellt und es ist seitdem bei Ausflügen dabei, weil es in jeden Rucksack passt. Jetzt gibt es die „L.A.M.A. Party Edition“ mit einem zusätzlichen rosa Lama, das meiner Tochter zwar super gefällt und sie es gerne sammeln würde, aber es geht bei dem Spiel darum, Karten loszuwerden!

Super klein und handlich sind auch die Spiele „Biber Gang“, das wir im Urlaub testen werden und „Schnapp, Land, Fluss“, das wir schon seit Jahren immer wieder gerne spielen (wo sonst kann man sein gesammeltes Stadt, Land, Fluss-Halbwissen besser anbringen, das für eine vernünftige Note in Erdkunde nicht gereicht hat :P).

Spiele Korb für Familien mit Kindern im Campingurlaub von AMIGO

Die anderen beiden Spiele sind zwar nicht im Reiseformat, aber meine Kinder wollen sie unbedingt spielen im Urlaub! Für „Speed Cups“, bei dem man die Becher hochkant oder quer stapeln muss wie auf Karten abgebildet, habe ich aus einem Rest Leinenstoff vom Reisekissen ein Säckchen genäht.

Spiele Korb für Familien mit Kindern im Campingurlaub von AMIGO

Ordnung beim Campen – Körbe aus Wachstuch nähen

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Ihr braucht:

  • ca. 1 m Wachstuch (bei 140 cm Breite)
  • Schere
  • Stift
  • Maßband
  • Zirkel
  • Nähmaschine

So wird´s gemacht:

Step 1:

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Schneidet aus Wachstuch folgende Teile zu:

  • 2 Rechtecke 93 x 32 cm
  • 2 Kreise mit Radius 15 cm
  • 2 Rechtecke 10 x 20 cm

Step 2:

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Näht zuerst ein großes Rechteck an den kurzen Kanten zusammen und anschließend den Boden daran. Näht ebenfalls einen Beutel aus den anderen Teilen.

Step 3:

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Die kleinen Rechtecke faltet ihr wie im Bild eingezeichnet und näht sie zu den Tragegriffen zusammen.

Step 4:

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Um den Korb zu nähen lasst ihr einen Beutel so, wie ihr ihn genäht habt und den anderen dreht ihr auf rechts. Stellt den Beutel mit der bedruckten Seite nach außen in den Beutel, bei dem die bedruckte Seite nach innen zeigt.

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Dazwischen kommen noch die beiden Henkel, die wie auf dem Foto nach unten zeigen. Steckt euch alles am besten mit Klammern fest, sie machen keine Löcher ins Wachstuch. Anschließend näht ihr einmal den oberen Rand ab, lasst aber eine Hand breit zum wenden offen!

Step 5:

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Oh wow, da habe ich ja ein vielsagendes Foto gemacht :P. In diesem Schritt wendet ihr den Korb durch die Öffnung und näht anschließend den Spalt zu. Fertig ist der Korb!

Anleitung für selbst genähte Körbe aus Wachstuch als praktische Aufbewahrung für Spielsachen und Spiele für Ordnung beim Campen

Und so sah es dann bei uns im Campingurlaub aus:

Zwischen Wanderungen und Baden im See haben wir immer gerne „Siesta“ gehalten und gespielt. Biber Gang ist schnell erklärt und zwei, drei Runden gehen wie im Flug vorbei. Übrigens haben meine Kinder tatsächlich Ordnung gehalten und nach dem Spielen alles wieder in die Stoffkörbe gepackt :)!

Camping mit Tipi Zelt: Dekoideen für den Glamping Urlaub

So sah es in unserem super gemütlichen Tipi aus. Es hat einen Durchmesser von 5 m, was eigentlich recht viele Zelte haben. Richtig komfortabel wird es aber durch die Höhe von 3 m in der Mitte, sodass man gut stehen kann.

Zum Thema Camping habe ich Neuigkeiten! Wir haben einen Oldtimer Wohnwagen von 1975 gekauft, der noch etwas hergerichtet wird. Alle Camper dürfen sich auf das Wohnwagen makeover freuen – für alle anderen habe ich bald auch wieder DIY Ideen ;).

Alles Liebe! Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.