Die erste Weihnachtsdeko…

…und das Ende Oktober! Auf Blogs geht es ja sowieso meistens früher los, damit man auch Zeit hat, die Sachen nachzubasteln. Ich wurde für meinen neuen Artikel für bonprix schon vor Wochen gebeten, mir ein kleines Weihnachts-DIY auszudenken. Also habe ich bei 20 Grad Kunstschnee und Weihnachtsdeko raus gekramt, einen der allerersten Lebkuchen gefuttert (man muss sich ja irgendwie einstimmen) und los gelegt!

DIY Weihnachtsdeko mit beleuchteten Schneekugeln in Einmachgläsern

Mit LED-Teelichtern und Einmachgläsern habe ich eine kleine beleuchtete Weihnachtswelt im Glas gebastelt.

DIY Weihnachtsdeko mit beleuchteten Schneekugeln in Einmachgläsern

Das kleine bepackte Rentier steht immer noch hier rum, weil ich es so niedlich finde (in den Päckchen sind Kaubonbons, was meine Kinder zum Glück nicht wissen, sonst wäre die Fracht schon längst verschwunden). Das Glas mit dem Häuschen hat sich meine Tochter als Nachtlicht ans Bett gestellt.

DIY Weihnachtsdeko mit LED-Teelichtern im beleuchteten Einmachglas

Schaut doch mal bei bonprix vorbei, dort findet Ihr die komplette Anleitung! Mein Beitrag bildet den Start für eine Blogparade, an dem alle mit (oder auch ohne) Blog mit ihren Weihnachtsdeko-Ideen teilnehmen können! Zu gewinnen gibt es Jahresabos von supercraft-DIY-Kits und Dekobücher, also denkt Euch was Schönes aus und reicht es hier ein :).

Ach ja, noch was: Ich habe gestern die letzte Zeile für mein Buch getippt! Vielen Dank, dass ich Euch die letzten Monate immer damit nerven durfte und dass ich von Euch immer so viel Motivation bekommen habe – Ihr seid die Besten!!!

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Gewinner des Workshops

Eigentlich wollte ich Euch heute ein tolles Rezept für eine Kürbis-Mascarpone-Mousse mit Spekulatius geben. Gestern Abend habe ich alles vorbereitet, die einzelnen Zutaten waren köstlich, aber weil ich mal wieder nicht warten konnte, habe ich die noch warme Kürbismasse zur Sahne gegeben, die natürlich sofort geronnen ist. Also bin ich heute morgen schnell zum Supermarkt geflitzt, um Sahne zu kaufen. Ich wundere mich noch, warum die Leute vor der Tür stehen und marschiere auf die Tür zu, im allerletzten Moment bremse ich und klebe an der Scheibe, weil der Supermarkt noch gar nicht offen hatte (hämisches Gelächter der wartenden Kunden). Zuhause also wieder Kürbispürre gekocht und auf den Balkon zum Abkühlen gestellt, Sahne und Mascarpone geschlagen und alles vermengt. Ist mir doch die blöde Sahne schon wieder geronnen!!! (Kennt Ihr noch den Satz aus einem der alten Otto-Filme: “Das Ganze gießen wir unter ständigem Rühren in den Ausguss…”).

Dekoideen für den Herbst mit Holz

Gut, dann gibt es eben heute kein Rezept, dafür aber die Gewinner des Workshops bei mir! Vielen Dank, dass sich so viele von Euch angemeldet haben! Leider habe ich nur zehn Plätze im Atelier und musste deshalb die Plätze verlosen. Dabei habe ich berücksichtigt, dass einige zu zweit kommen wollen und deshalb jedem erstmal zwei Plätze gegeben und dann weiter gelost, wenn man sich alleine angemeldet hat (klingt kompliziert, ist es auch ;)).

Ich freue mich, am 07.11. mit Euch Weihnachtskarten zu basteln:

Silvia A. alias Gartenfräulein
Carmen
Nicole K.
Jutta von 7vor7
Susanne W.-J.
Katharina K.
Johanna Rundel
Maria R. alias Kuklainegypt
Hannah und Saskia S.

Ich schicke Euch gleich noch eine Mail, bitte gebt mir rechtzeitig Bescheid, falls Ihr nicht kommen könnt, dann kann ich Restplätze noch vergeben!

Wer möchte, kann sich schon für den nächsten Workshop am 21.11. von 18.30 – ca. 21.30 Uhr anmelden! Der Workshop steht unter dem Motto “Fotogeschenke basteln” und wir werden kleine Fotoalben, Kühlschrankmagnete und (wer will) ein Memory basteln. Das Teilnahmeformular findet Ihr rechts in der Sidebar.

Ich habe gestern schon mal los gelegt und ein Album für meine Freundin mit Fotos von unserem Urlaub gebastelt (ein paar Fotos von unserer Campingsause fehlen noch):

DIY Workshop mit Leelah loves zum Thema Fotogeschenke basteln für Weihnachten

In dem Workshop soll kein perfektionistischer Anspruch wie beim Scrapbooking verfolgt werden (ich finde das großartig, aber es ist auch eine Welt für sich), sondern wir schauen einfach mal, wie man Fotos, die sonst auf dem PC ihr Dasein fristen würden, als kleine Aufmerksamkeit mit Washi Tape, Stempeln und schönen Papieren in Szene setzen kann.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro, sämtliche Materialien werden von mir gestellt! Alles, was Ihr mitbringen müsst, sind Fotos! Dafür konnte ich pixum.de ins Boot holen, die uns mit einem 10 Euro Gutschein für das Entwickeln Eurer Fotos unterstützen!

DIY Workshop mit Leelah loves inder Weihnachtszeit zum Thema Fotogeschenke basteln

Hier noch ein paar Tipps zur Auswahl Eurer Bilder für den Workshop:

  • für kleine Fotoalben solltet Ihr Bilder wählen, aus denen sich leicht ein Motiv ausschneiden lässt oder Ihr lasst die Fotos gleich sehr klein entwickeln (bei Pixum z.B. als Brieftaschen-Bild)
  • stellt Fotos zu einem bestimmten Thema zusammen, z.B. Bilder von einem tollen Ausflug oder zu einem abstrakteren Thema wie “Sommer”
  • nehmt auch ruhig Fotos, auf denen nicht so viel passiert, z.B. ein schönes Pflanzenfoto oder ein Stimmungsbild, auf denen keine Menschen zu sehen sind, das fügt sich immer sehr hübsch ein
  • wer ein Memory machen möchte, muss die Bilder natürlich doppelt mitbringen

Ich freue mich auf Euch und bin schon ganz aufgeregt vor dem ersten Workshop!!!

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – easy peasy Babydecke

Heute bin ich total durch den Wind, weil meine Freundin ihr erstes Baby bekommen hat! Ich freue mich so über die Kleine, endlich mal wieder ein Baby zum Knuddeln! Eigentlich wollte ich Ihr nur einen Pucksack nähen, aber dann habe ich mich vor Aufregung in einen regelrechten Aktionismus gesteigert und auch noch eine Babydecke genäht. Natürlich hätte es auch eine Dreiecks-Patchwork-und-Schnickschnack-Decke werden können, aber weil ich weiß, dass meine Freundin es eher schlicht mag, war die Decke in einer Stunde fertig. In der Decke steckt also wenig Zeit, aber dafür viel Liebe!

Anleitung für eine schnelle und einfache DIY Babydecke als Geschenk zur Geburt

Ihr braucht:

  • je 100 x 100 cm Baumwollstoff und Teddyfell aus Baumwolle (alternativ geht auch Fleece)
  • 420 cm breites Schrägband
  • Schere, Stift, Maßband usw.

Anleitung für eine schnelle und einfache DIY Babydecke als Geschenk zur Geburt

So wird´s gemacht:

Zuerst schneidet Ihr den Stoff in der Größe 100 x 100 cm zu und legt die beiden Rückseiten der Stoffe aufeinander. Weil auf meinem Oberstoff eine gerade Bügelkante war und ich überhaupt keine Lust hatte zum Bügeln durch den Regen ins Haus zu laufen (stimmt ja gar nicht, ich wollte natürlich die Decke optisch etwas aufwerten), habe ich vorher ein buntes Band auf den Oberstoff genäht.

Dann zeichnet Ihr mit einem Teller oder was Ihr gerade so Rundes da habt Rundungen an die Ecken und schneidet diese zu. Anschließend heftet Ihr die beiden Stoffe ganz knapp am Rand, damit später beim Schrägband annähen nichts verrutscht (wenn ich doch nur selber mal auf meine Tipps hören würde!). Zum Schluss näht Ihr das Schrägband einmal rundherum an die Decke. Um´s Bügeln bin ich dann doch nicht herum gekommen!

Anleitung für eine schnelle und einfache DIY Babydecke als Geschenk zur Geburt

Die Decke ist richtig schön dick und deshalb besonders praktisch, wenn man unterwegs ist und das Baby mal kurz ablegen möchte – bei Freunden auf der Couch (jaaa, bei mir bitte, die Decke passt so gut auf meine Couch – und das Baby erst!) oder beim Pekip auf dem Boden. Ich glaube, ich nähe noch einen Beutel mit Griff dazu, dann kann man sie besser transportieren.

So, und bevor ich jetzt noch völlig durchdrehe und noch Mützchen, Höschen und Kuscheltiere nähe, mache ich mir jetzt erst mal den Ofen an und koche mir ein Teechen!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Leuchtschrift für´s Kinderzimmer (upcycling)

Als erstes muss ich mich für die schlechte Fotoqualität heute entschuldigen, es ist einfach stockdunkel draußen und ich habe es nicht besser hinbekommen! Andererseits wäre ich sonst wohl nicht auf die Idee gekommen, ein Licht für das Kinderzimmer zu basteln! Also denkt Euch das helle, freundliche Licht einfach dazu und kneift beim Betrachten der Bilder ein wenig die Augen zusammen, dann werden sie vielleicht schärfer ;).

DIY Leuchtkasten mit Schrift und kleine upcycling Aufbewahrung für das  Kinderzimmer

Die länglichen Kartons waren mal die Verpackung für ein Besteck, das ich vor Jahren gekauft habe. Erst wollte ich sie nur so als kleinen Setzkasten an die Wand hängen, aber dann hatte ich eine Idee, was ich mit den Deckeln anstellen könnte!

DIY Leuchtkasten mit Schrift und kleine upcycling Aufbewahrung für das  Kinderzimmer

Ihr braucht:

  • zwei stabile Kartons mit Deckel
  • doppelseitiges Klebeband
  • eine batteriebetriebene LED-Lichterkette
  • Schere
  • Stift
  • hübsches Papier
  • Bildaufhänger
  • und KEINEN Akkuschrauber! (was ich mir dabei gedacht habe, Löcher in einen Karton mit einem Akuuschrauber bohren zu wollen, ist mir ein Rätsel! Hallo? Das ist KARTON, den piekst man locker mit einem Schraubenzieher durch! Es liegt vermutlich an der Arbeit für mein Buch, wo ich für jedes zweite Projekt den Akkuschrauber zurecht lege… Aber ich schweife ab!

So wird´s gemacht:

Zuerst zeichnet Ihr den gewünschten Schriftzug in die Innenseite eines Deckels. Da bei meinem Karton die Seite beschichtet war, habe ich Folienstift genommen, damit Ihr es besser seht (Ihr solltet etwas unauffälliger zeichnen, da man das später sieht). Dann markiert Ihr Euch genau so viele Punkte wie die Lichterkette Birnen hat und bohrt die Löcher dafür, sodass die Birnen später zwar durchpassen, aber gut im Loch stecken bleiben.

Dann steckt Ihr die Birnen von hinten durch den Karton. Das Kabel mit dem Schalter habe ich seitlich entlang geführt. Dann setzt Ihr den zweiten Deckel wie einen Deckel (ja logisch, ist ja auch einer) auf den Kabelsalat. Die Deckel habe ich mit doppelseitigem Klebeband miteinander befestigt und anschließend das gemusterte Papier drum herum geklebt, sodass es wie ein einziger Kasten aussieht. Das Batteriefach hat eine Manschette aus Papier bekommen.

Einen Karton habe ich innen mit dem selben Papier beklebt und an allen Bildaufhänger befestigt (wie mir ein Schlag aus dem Kinderzimmer soeben verkündet, halten die Bildaufhänger nicht mit doppelseitigem Klebeband, also lieber was Ordentliches verwenden ;)).

DIY Leuchtkasten mit Schrift und kleine upcycling Aufbewahrung für das  Kinderzimmer

Das ist heute mal ein etwas chaotisches DIY mit schlechten Bildern und kleineren Pannen, aber ich hoffe, Ihr könnt es Euch trotzdem vorstellen!

Liebe Grüße und einen schönen Start in die triste Woche! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Herbst im Wohnzimmer

Vielen, vielen Dank für Eure lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! Und was habe ich mir zum Geburtstag gewünscht? Eine neue Handtasche, Schmuck, Juwelen? Nix da, was ich mir wirklich gewünscht habe, waren neue Bezüge für unsere Couchen auf der Galerie! Ich habe bis vor kurzem gar nicht gewusst, dass ich sie mir wünsche, aber dann habe ich das neue Wohnzimmer von Karina gesehen und wollte SOFORT auch welche! Dass ich da nicht früher drauf gekommen bin, meiner Couch für die dunklere Jahreszeit einen anderen Pulli anzuziehen!

Dekoideen für das Wohnzimmer im Herbst in Grau, Senfgelb und vintage Deko in dunklen Holztönen und Kupfer

Meine Mutter ist heute morgen angeflitzt gekommen und hat mir ein wenig dekoriert. Gut, zuerst haben wir uns fast zwei Stunden mit den neuen Bezügen abgemüht und dann eifrig diskutiert, welchen Teppich wir hinlegen, aber dann ging´s los!

Dekoideen für das Wohnzimmer im Herbst in Grau, Senfgelb und vintage Deko in dunklen Holztönen und Kupfer

Dieses kleine vintage Tischchen auf Rollen habe ich Euch ja das letzte Mal schon gezeigt. Auch wenn es nicht gerade der Inbegriff eines Designerstückes ist, mag ich es trotzdem unheimlich gerne (zumal es nur fünf Euro gekostet hat).

Dekoideen für das Wohnzimmer im Herbst in Grau, Senfgelb und vintage Deko in dunklen Holztönen und Kupfer

Dekoideen für das Wohnzimmer im Herbst in Grau, Senfgelb und vintage Deko in dunklen Holztönen und Kupfer

Das war jetzt nur ein kleiner Ausschnitt von der Galerie, denn zu Ihrer Rechten erstreckt sich ein mittelschweres Homeoffice-Chaos, zu Ihrer Linken würden Sie des Gerümpels ansichtig werden, das ich in meiner Not (ok, Faulheit) dort geparkt habe.

Ein schönes Wochenende für Euch! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Welcome Hübsch Interior to vintagewonderland

Gestern kam meine lang ersehnte Lieferung von Hübsch Interior aus Dänemark für den Shop an. Ich habe mich sofort ans Auspacken gemacht und mir heute überlegt, wie und wo ich denn die Fotos machen könnte. Aber ich musste zum Glück nicht lange überlegen, weil mir persönlich die Sachen so gut gefallen, dass sie genau zu meinem Stil passen. Ich möchte Euch gerne ein paar Fotos zeigen, die ich heute gemacht habe, weil es mir richtig Spaß gemacht hat!

Neue Deko von Hübsch Interior aus Dänemark in skandinavischem Design bei vintagewonderland

Kupfer, Weiß, Holz und ein Klecks Rot – zur Zeit meine liebste Farbkombi! Ich dachte zuerst, die geometrischen Formen seien vielleicht etwas zu modern für meinen vintage Look, aber ich finde, sie passen ganz gut bei mir rein (weshalb ich mich gleich mal für mich selbst bedient habe, aber immerhin *nuschel* habeichheutegeburtstag).

Neue Deko von Hübsch Interior aus Dänemark in skandinavischem Design bei vintagewonderland

Meine Mädchenecke im Schlafzimmer (die zwei Körbe Trockenwäsche auf dem Tisch habe ich für das Foto entfernt ;)).

Neue Deko von Hübsch Interior aus Dänemark in skandinavischem Design bei vintagewonderland

Ich glaube, das wird er, mein Adventskranz. Den Hagebuttenkranz habe ich heute von meiner Mutter geschenkt bekommen (nicht ohne mir ihre geschrundenen Hände von den pieksigen Dornen zu zeigen – Danke Mama, die Mühe war es Wert!).

Neue Deko von Hübsch Interior aus Dänemark in skandinavischem Design bei vintagewonderland

Der kleine Rollwagen ist mir gestern zufällig über den Weg gelaufen, als ich eine alte Nussbaumkommode für das Büro meines Mannes abgeholt habe. Die Glasplatte obendrauf ist mit Messing unterlegt, sehr niedlich das Teil. Die Bilderrahmen werdet Ihr jetzt sicher öfter bei mir sehen, weil ich die Teile so Hammer toll finde!

Neue Deko von Hübsch Interior aus Dänemark in skandinavischem Design bei vintagewonderland

Zum Schluss noch ein Foto mit dem mopsigen Oskar, der nach über zwei Jahren wieder klammheimlich bei uns eingezogen ist! Wir mussten ihn leider an meine Schwiegereltern abgeben, weil mein Sohn als Baby extrem allergisch auf ihn reagiert hat. Aber wie das ja wohl öfter vorkommt, zeigt mein Sohn keinerlei Anzeichen mehr für eine Allergie und der Kater tut so, als sei er nie weg gewesen!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Kürbisfladen mit Datteln und Feta

Mann, ist das heute trist draußen, oder? Mein Mann und die Kinder sind eher die Naturburschen und es hat sie heute trotz permanentem Nieselregeln raus zum Angeln gezogen. Nee, das könnte mir nicht passieren, da fand ich die Aussicht auf die Lektüre zweier neuer Einrichtungsbücher und ein Feuer im Ofen eher verlockend (ich weiß, es ist noch überhaupt nicht kalt draußen, aber wenn schon mieses Wetter, dann bitte auch Herbstromantik). Aber immerhin habe ich schon mal das Abendessen vorbereitet und sogar Zeit gehabt, ein paar Fotos zu machen.

Teigfladen mit Kürbis, Datteln und Fetakäse als leckere Mahlzeit im Herbst

Teigfladen mit Kürbis, Datteln und Feta

man braucht (für 6 Stück):

  • 500 g Mehl
  • 10 g Hefe
  • 15 g Salz
  • 300 ml Wasser
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Handvoll Datteln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/4 Hokaidokürbis
  • 1 Fetakäse
  • Salz, Pfeffer, eine Prise Zimt, Ras el Hanout (oder etwas Kurkuma, Koriander, Paprikapulver)

Aus Wasser, Mehl, Hefe und Salz einen Teig kneten (10 Minuten lang), dann den Teig 30 Minuten ruhen lassen, nochmal kurz durchkneten und danach nochmal 1,5 Stunden ruhen lassen.

Teigfladen mit Kürbis, Datteln und Fetakäse als leckere Mahlzeit im Herbst

In der Zwischenzeit die Tomaten pürieren und kräftig abschmecken. Ich mag die orientalische Note durch Zimt und Ras el Hanout total gerne, aber wer das nicht so mag kann natürlich auch die Soße wie für Pizza abschmecken.

Den Kürbis entkernen und in dünne Scheiben schneiden, die Dateln und die Frühlingszwiebeln hacken.

Teigfladen mit Kürbis, Datteln und Fetakäse als leckere Mahlzeit im Herbst

Den Teig mit der Hand zu länglichen Fladen formen und mit den Zutaten belegen, zum Schluss etwas Feta darüber bröseln.

Die Fladen werden im Ofen bei 210 Grad etwa 20 Minuten gebacken.

Teigfladen mit Kürbis, Datteln und Fetakäse als leckere Mahlzeit im Herbst

DIY Federn aus goldener Prägefolie als Tischdeko im Herbst

Als kleine Deko habe ich Federn aus Metall-Prägefolie gebastelt. Die Vorlage für die Federn findet Ihr zum Download bei den Mädels von welovehandmade.

Die Federn sind heute auf den Fotos ein wenig unter gegangen (ich bin ja froh, überhaupt Bilder zu haben, es ist wirklich stockdunkel draußen). Sie sehen bestimmt ganz zauberhaft aus, wenn man sie in seine Tischdeko integriert und z.B. den Namen des Gastes einprägt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, ich sammel jetzt Kräfte für die nächste Woche, da ist hier einiges los (unter anderem warte ich auf eine Lieferung aus Dänemark für den Shop, hui, das wird wie Weihnachten!).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Organisation ist alles + Gewinner

Diese Woche habe ich ein wenig klar Schiff gemacht und mir ein neues Ablagesystem für die tägliche Zettelwirtschaft überlegt. Nicht, dass unser hervorragendes System aus ungeordneten Zetteln am Kühlschrank nicht die letzten Jahre bestens funktioniert hätte, aber nun haben wir eine Erstklässlerin und damit zeigte sich unser Kühlschrank oder besser gesagt die Magnete überfordert. Unglaublich, wie viel Post man immer aus der Schule mitbekommt, ist das bei Euch genau so?

DIY Familien Planer Organisations Board für die Küche

Das Brett am Kamin war vorher mit Tapete beklebt, ich habe es weiß lackiert und eine Pinnwand, ein Utensilo und den Stundenplan meiner Tochter daran gehängt. Den hübschen Stundenplan gibt es übrigens bei Titatoni zum selbst ausdrucken…

Für das Utensilo-Fach habe ich drei Holzleisten zugesägt und an eine dünne Sperrholzplatte genagelt. Die Platte habe ich dann mit einem Rest Tapete beklebt.

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

Das Fach habe ich dann von der Rückseite der großen Sperrholzplatte festgenagelt.

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

So, jetzt aber endlich der Gewinner der Lampe von Frida & Finn zum selber bauen! Ihr habt richtig gelesen – Gewinner! Das ist mal ein Ding, da habe ich etwa drei männliche Leser (vorläufige Hochrechnung) und dann entpuppt sich einer auch noch als Glückspilz!

Das DIY-Lampen-Kit geht an Julian! Herzlichen Glückwunsch, schicke mir bitte Deine Adresse, damit die Lampe auch bald bei Dir ist (und hoffentlich später auch ein Foto von der Lampe in Action in Deiner Junggesellenbude)!

Für alle anderen gibt es als kleinen Trostpreis einen Gutscheincode über 20 % auf alles! Gebt bei Eurer Bestellung einfach leelahloves2014 ein (jaa, ruhig schon mal an Weihnachten denken, es kommt immer schneller, als man denkt :)).

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

DIY Familien Organizer mit Utensilo und Pinnwand für die Küche

Vielen Dank übrigens auch für Eure vielen lieben Genesungswünsche, ich war diese Woche gleich bei mehreren Ärzten, ist alles halb so wild und lässt sich mit gezielter Entspannung in den Griff kriegen!

In diesem Sinne, ich bin dann mal auf der Couch (hey, hat mein Arzt gesagt :)).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Wochenendbasteleien

Naa, genießt Ihr das lange Wochenende? Ist das nicht toll, dass sich der Tag heute irgendwie wie Sonntag angefühlt hat und morgen einfach nochmal Sonntag ist? Ich bin immer noch krank (was mir langsam echt auf die Nerven geht) und deshalb habe ich es mir gemütlich gemacht und ein paar Kleinigkeiten gebastelt. Nix dolles, einfach nur der Beschäftigung wegen (wenn ich zwei Tage nicht irgendwas mit meinen Händen mache, bin ich WIRKLICH krank).

DIY Gehäkelte Manschette für ein Windlicht als Deko für den Herbst

Ich habe die Zeit genutzt und mir häkeln beigebracht. Nach zehn Minuten hatte ich eine warme Hülle für ein Windlicht gehäkelt – und damit ist das Thema auch für mich durch. Ich habe es jetzt schon so oft mit Stricken und jetzt auch mit Häkeln probiert, aber das ist einfach nichts für mich. Gebt mir ein Stück Stoff und eine Nähmaschine, einen Pinsel und ein Stück Holz oder meinetwegen auch eine Stichsäge und ich mache irgendwas draus. Aber die Wolle-Nadel-Kombi löst in mir einfach überhaupt nichts aus. Vielleicht liegt das an meinem Trauma aus der Grundschulzeit (ja, ich habe es schon mal erwähnt, aber ich bin noch immer nicht drüber weg), als ich ein Schwein stricken musste und am Abend vor der Abgabe mit Schweißperlen auf der Stirn am Rüssel strickte – das restliche Schwein lag noch als Wollknäuel daneben! (Ich bin meiner Mutter heute noch dankbar, dass sie das Vieh ruck zuck fertig gestrickt hatte, in meiner Erinnerung habe ich etwa vier Monate für den Rüssel gebraucht).

DIY Armbänder aus Leder als Schmuck für den Herbst

Außerdem habe ich noch ein paar Armbänder und Quasten aus Kunstleder und Leder gebastelt, vielleicht um meinen momentan Jogginghosen-Look etwas aufzumöbeln (ich trage Jogginghosen natürlich NUR, wenn ich krank bin und gehöre ÜBERHAUPT nicht zu Denjenigen, die abends immer als erstes in ihre kuschelige Jogginghose schlüpfen :P).

Das Tutorial für das geflochtene Armband habe ich bei Pinterest gefunden, es ist ganz schnell gemacht und nur aus einem Stück Leder.

DIY gewebte Wanddeko im Bilderrahmen

Das letzte Projekt habe ich mit meiner Tochter zusammen gemacht. Wir haben schwarze Bilderrahmen als Webrahmen benutzt und Mini-Wandteppiche mit Stickgarn gewebt.

So, das war´s auch schon wieder für heute, ich wollte Euch nur einen kleinen Einblick in mein Wochenende geben, live von der heimischen Couch. Lasst es Euch gut gehen und vielleicht habt Ihr ja Lust bekommen, am Sonntag auch ein wenig vor Euch hin zu werkeln (während ich das hier schreibe, sitzt mein Mann neben mir und baut Angelköder, das wäre doch auch mal ein schönes Tutorial für Euch, oder? ;))

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Neu im Geschäft: Frida und Finn (+ Giveaway)

Wahnsinn, jetzt muss ich ich erst Mal ganz herzlich für die vielen Kommentare und vor allem Anmeldungen zum DIY-Workshop bedanken!!! Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! Da ich nicht wüsste, wo ich so schnell noch anbauen könnte, wird es wohl auf eine Verlosung der Plätze hinauslaufen. Als kleines Trostpflaster für alle, die zu weit weg wohnen, gibt es heute ein tolles DIY-Kit zu gewinnen!

Giveaway mit Leelah loves und Frida & Finn: DIY Kit Stimmungslampe mood light für kreative Bastler

Die Lampe stammt von Frida & Finn, einem ganz jungen Unternehmen mit DIY-Sets für stylishe Selbermacher (ja, hin und wieder bediene ich mich gerne am Bauer-sucht-Frau-Jargon :)). Die Stimmungslampe hat der fesche Flo designt (ich kann´s nicht lassen) und mir zum Ausprobieren geschickt. Dass ich sie heute trotz Nebenhöhlenentzündung gebaut habe (etwas Mitleid wäre an dieser Stelle angebracht), lag vor allem an der wundervollen Verpackung!

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Jedes Teil wurde einzeln verpackt und passend zum gesamten Erscheinungsbild mit Aufklebern versehen. In der Kiste fand ich alles, was ich zum Basteln der Lampe brauchte, vom Schraubenzieher bis zur Energiesparlampe (finde ich echt schön, dass darauf Wert gelegt wurde). Das Material ist sehr hochwertig, das Holz war perfekt zugesägt und ich habe mich sofort in das gelbe Textilkabel mit Porzellanfassung verliebt!

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Die Lampe hatte ich Ratz Fatz gebaut, die Anleitung war leicht verständlich und auf der Internetseite findet man zu jedem Produkt ein Video-Tutorial, was für mich die Macher hinter den Produkten gleich noch viel sympathischer gemacht hat.

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Hinter das Plexiglas kann man verschiedene mitgelieferte Papiere mit Sprüchen oder Bildern anbringen. Ich hatte beim Anblick der Lampe sofort so einen “On Air”-Kasten wie beim Radio im Kopf und wollte gerne so etwas in der Art haben, also habe ich den Spruch einfach selber ausgedruckt und zugeschnitten.

So, jetzt seid aber Ihr dran!

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Wenn Ihr gerne die Stimmungsleuchte als DIY-Kit von Frida & Finn gewinnen möchtet, hinterlasst einfach hier einen Kommentar zur Frage:

Was würdet Ihr mit der Lampe in Szene setzen? Einen bestimmten Spruch oder ein Bild? (und vielleicht habt Ihr ja Lust, mal im Shop vorbei zu schauen, er ist noch recht klein, aber wirklich ambitioniert!).

Mitmachen kann jeder innerhalb Deutschlands bis zum 08.10.2014 (22.00 Uhr) ab 18 Jahren. Am 09.10. gebe ich die Gewinnerin/ den Gewinner hier bekannt. Falls Ihr einen Allerweltsnamen habt, schreibt doch bitte irgendwas dazu, dass es keine Verwechslungen gibt (das muss ich als Katharina gerade sagen :P).

Wer diesen Beitrag auf facebook teilt, bekommt ein zusätzliches Los (bitte im Kommentar vermerken).

DIY Set Stimmungsleuchte von Frida & Finn als Deko für ein Zuhause im skandinavischen Stil

Stimmungsleuchte mood light von Frida & Finn als Giveaway bei Leelah loves

Ich drücke Euch die Daumen bei der Verlosung!

Liebe Grüße! Katharina

PS: In der Rubrik “Neu im Geschäft” mache ich unentgeltlich Werbung für neue, kleine und feine Shops, deren Produkte zu mir und meinen Lesern passen und mich begeistern. Vielleicht hast Du ja auch einen Shop und kannst ein wenig Starthilfe gebrauchen? Dann melde Dich gerne bei mir!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...