Neu im Geschäft: Frida und Finn (+ Giveaway)

Wahnsinn, jetzt muss ich ich erst Mal ganz herzlich für die vielen Kommentare und vor allem Anmeldungen zum DIY-Workshop bedanken!!! Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut! Da ich nicht wüsste, wo ich so schnell noch anbauen könnte, wird es wohl auf eine Verlosung der Plätze hinauslaufen. Als kleines Trostpflaster für alle, die zu weit weg wohnen, gibt es heute ein tolles DIY-Kit zu gewinnen!

Giveaway mit Leelah loves und Frida & Finn: DIY Kit Stimmungslampe mood light für kreative Bastler

Die Lampe stammt von Frida & Finn, einem ganz jungen Unternehmen mit DIY-Sets für stylishe Selbermacher (ja, hin und wieder bediene ich mich gerne am Bauer-sucht-Frau-Jargon :)). Die Stimmungslampe hat der fesche Flo designt (ich kann´s nicht lassen) und mir zum Ausprobieren geschickt. Dass ich sie heute trotz Nebenhöhlenentzündung gebaut habe (etwas Mitleid wäre an dieser Stelle angebracht), lag vor allem an der wundervollen Verpackung!

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Jedes Teil wurde einzeln verpackt und passend zum gesamten Erscheinungsbild mit Aufklebern versehen. In der Kiste fand ich alles, was ich zum Basteln der Lampe brauchte, vom Schraubenzieher bis zur Energiesparlampe (finde ich echt schön, dass darauf Wert gelegt wurde). Das Material ist sehr hochwertig, das Holz war perfekt zugesägt und ich habe mich sofort in das gelbe Textilkabel mit Porzellanfassung verliebt!

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Die Lampe hatte ich Ratz Fatz gebaut, die Anleitung war leicht verständlich und auf der Internetseite findet man zu jedem Produkt ein Video-Tutorial, was für mich die Macher hinter den Produkten gleich noch viel sympathischer gemacht hat.

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Hinter das Plexiglas kann man verschiedene mitgelieferte Papiere mit Sprüchen oder Bildern anbringen. Ich hatte beim Anblick der Lampe sofort so einen “On Air”-Kasten wie beim Radio im Kopf und wollte gerne so etwas in der Art haben, also habe ich den Spruch einfach selber ausgedruckt und zugeschnitten.

So, jetzt seid aber Ihr dran!

stylishe DIY-Kit Stimmungslampe zum selber bauen für Kreative Bastler und deren einzigartiges Zuhause

Wenn Ihr gerne die Stimmungsleuchte als DIY-Kit von Frida & Finn gewinnen möchtet, hinterlasst einfach hier einen Kommentar zur Frage:

Was würdet Ihr mit der Lampe in Szene setzen? Einen bestimmten Spruch oder ein Bild? (und vielleicht habt Ihr ja Lust, mal im Shop vorbei zu schauen, er ist noch recht klein, aber wirklich ambitioniert!).

Mitmachen kann jeder innerhalb Deutschlands bis zum 08.10.2014 (22.00 Uhr) ab 18 Jahren. Am 09.10. gebe ich die Gewinnerin/ den Gewinner hier bekannt. Falls Ihr einen Allerweltsnamen habt, schreibt doch bitte irgendwas dazu, dass es keine Verwechslungen gibt (das muss ich als Katharina gerade sagen :P).

Wer diesen Beitrag auf facebook teilt, bekommt ein zusätzliches Los (bitte im Kommentar vermerken).

DIY Set Stimmungsleuchte von Frida & Finn als Deko für ein Zuhause im skandinavischen Stil

Stimmungsleuchte mood light von Frida & Finn als Giveaway bei Leelah loves

Ich drücke Euch die Daumen bei der Verlosung!

Liebe Grüße! Katharina

PS: In der Rubrik “Neu im Geschäft” mache ich unentgeltlich Werbung für neue, kleine und feine Shops, deren Produkte zu mir und meinen Lesern passen und mich begeistern. Vielleicht hast Du ja auch einen Shop und kannst ein wenig Starthilfe gebrauchen? Dann melde Dich gerne bei mir!

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Zwei Jahre Leelah Loves – wir sehen uns im analogen Leben!

Jetzt hätte ich fast meinen zweijährigen Bloggeburtstag verpasst! Normalerweise würde man jetzt sagen “Was, schon zwei Jahre? Wie die Zeit vergeht…” aber ich habe das Gefühl, als würde ich meinen Blog schon immer schreiben, so fest gehört er inzwischen zu meinem Leben! Ich will jetzt gar keine sentimentale Rede schwingen, wie sehr Ihr lieben Leser mir ans Herz gewachsen seid, das wisst Ihr hoffentlich alle (außerdem fange ich sonst noch an zu heulen)! Leider war unser Austausch bisher immer nur virtueller Natur, was ich sehr schade finde, denn immer nur alleine vor mich hin basteln ist ja auch nichts! Deshalb erfülle ich mir selbst einen großen Wunsch und gehe endlich den Schritt, DIY-Workshops in meinem Atelier anzubieten!

Weihnachtskarten DIY Workshop mit Leelah loves

Gemeinsam kreativ zu sein macht einfach viel mehr Spaß (außerdem rafft man sich dann auch mal selber auf, wenn es einen festen Termin gibt)! Die ersten zwei Termine stehen schon fest, der erste Workshop wird Anfang November stattfinden (so viel Zeit brauche ich einfach noch, um das kreative Chaos da drüben auf Vordermann zu bringen ;)).

Weihnachtskarten DIY Workshop mit Leelah loves

Als Einstieg und passend zur Jahreszeit möchte ich mit Euch gerne Weihnachtskarten und Geschenkanhänger basteln! Wir schnitzen Stempel selbst, bekleben Karten und schauen mal, was noch so dabei raus kommt!

Der Workshop findet am Freitag, den 07. November ab 18.30 (bis ca. 21 Uhr) in meinem Atelier bei Tee und Keksen statt! Also checkt mal meine Adresse im Impressum und Euren Terminplan!

Weihnachtskarten DIY Workshop mit Leelah loves

Und weil heute (na ja, also irgendwann im September) der zweijährige Geburtstag von Leelah Loves ist, möchte ich den ersten Workshop gerne an Euch verschenken! Die Teilnahme ist völlig kostenlos und ich werde alle benötigten Materialien zur Verfügung stellen!

Meldet Euch einfach bis zum 26. Oktober per Mail für den Workshop an! Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt, sollten sich mehr Kreative anmelden, entscheidet das Los (die Gewinner werde ich dann am 27. Oktober bekannt geben). Ich freue mich natürlich auch über Besuch von anderen Bloggern :)!

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende und freue mich schon darauf, einige von Euch bald mal kennenlernen zu dürfen!

Liebe Grüße! Katharina

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Wochenendbastelei: Pflanzendruck

Hallo Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr hattet bis jetzt ein schönes Wochenende! Bei uns war es ziemlich ruhig, weil mich die erste Erkältung dieses Herbstes erwischt hat und wir es uns deshalb drinnen gemütlich gemacht haben. Mit den Kindern habe ich das erste Mal Pflanzendruck ausprobiert, das wollten wir schon ganz lange mal machen!

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Unsere Ergebnisse habe ich an der Backsteinwand ausgestellt, damit ist bei uns der Herbst im Haus eingezogen!

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

Pflanzendruck ist super einfach und hat meinen Kindern großen Spaß gemacht (also meinem Sohn eher nicht so, er hat mehr Spaß an Projekten wie dem Anmalen unserer Holztische mit schwarzem Edding! Weiß jemand, wie man die Farbe wieder abbekommt?).

Man pinselt einfach die Rückseite der Blätter und Blüten mit Acrylfarbe, Wandfarbe oder einfach Wasserfarben an und druckt diese dann auf Papier.

Basteln mit Kindern für den Herbst mit DIY Pflanzendruck mit Blättern als Herbstdeko für die Wohnung

2014-09-21Pflanzendruck6

Damit verabschiede ich mich jetzt auch schon wieder auf die Couch, entschuldigt meine Wortkargheit heute, aber meine Gedanken bleiben irgendwie zwischen verstopfter Nase und Nebenhöhlen stecken (was für ein anatomisch unkorrekter Satz, Ihr wisst, was ich meine ;)).

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Dekobilder vom 1. Schultag (die letzten, versprochen)

Wochenlang haben wir alle diesem Tag entgegen gefiebert, jetzt ist die Große also in der Schule! Ich stand gestern so neben mir, dass ich nicht mal ein Tränchen verdrückt habe (und das soll bei mir echt was heißen, ich weine ja schon, wenn ich irgendein Brautpaar sehe!). Um Platz für 18 Leute zu schaffen, haben wir mal kurz das Wohnzimmer ausgeräumt und ich war begeistert, wie viel Platz wir hatten! Der Wiener Opernball findet ab jetzt immer bei uns statt!

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

Meine Deko-Basteleien waren für mich natürlich viel zu farblos so ganz in Schwarz-Weiß, deshalb habe ich bunte Dahlien und ein paar Pinkfarbene Akzente auf dem Tisch verteilt…

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

Meine Schwester hat eine Torte in Form einer Schultüte gebacken! Wahnsinn, das war eine so filigrane Kleinarbeit, ich könnte sowas nie!

Kaffeetafel Tischdeko zur Einschulung mit Dahlien und Deko in Schwarz und Weiß

2014-09-17Einschulung8

Da sitzt sie, meine Große! Sie war eine der Kleinsten gestern, hat den Tag aber super gemeistert und beim Kaffeekränzchen sogar eine kleine Rede gehalten (und mit dem Löffel ans Glas geschlagen, wie ein alter Hase!). Wir sind jetzt also mittendrin in einem neuen spannenden Kapitel, ich blicke ab jetzt nicht mehr wehmütig zurück, sondern freue mich auf das, was noch kommt!

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Memory für den kleinen Bruder zum Schulanfang (upcycling)

Momentan dreht sich hier wirklich alles um den ersten Schultag morgen (ach nee, hättet Ihr jetzt gar nicht gemerkt!). Der kleine Bruder bekommt auch eine Schultüte, damit er morgen auch was zum Auspacken hat! Neben Gummibärchen und Badewasserfarbe habe ich ihm ein Bauernhof-Memory gebastelt (wenn es nichts mit Bauernhof zu tun hat, ist es nämlich doof!).

DIY upcycling Bauernhof Memory aus Pappe mit Tier Stempeln für den kleinen Bruder zum 1. Schultag

Für die Karten habe ich Finnpappe aus Holz benutzt, die sich einfach mit der Schere zuschneiden lässt (die Pappe war mal die Verpackung für hochwertiges Papier, daraus lässt sich sicher noch ganz viel tolles Zeug machen!).

DIY upcycling Bauernhof Memory aus Pappe mit Tier Stempeln für den kleinen Bruder zum 1. Schultag

Die Karten habe ich mit Bauernhofmotiven aus einem Kinderstempelkasten (von Ravensburger) vom Flohmarkt bestempelt. Irgendwie bin hier ich die Einzige, die mit den Stempeln spielt :). Die Rückseiten habe ich mit Washi Tape beklebt. Den Beutel habe ich aus einem alten Kopfkissenbezug genäht. Die Motive kann mein Sohn dann selber ausmalen.

DIY upcycling Bauernhof Memory aus Pappe mit Tier Stempeln für den kleinen Bruder zum 1. Schultag

Ich werde jetzt mal die Schultüten packen und dann noch zwei Kuchen für morgen backen. Bekommen bei Euch die Geschwisterkinder auch eine Schultüte oder haben eine bekommen?

Liebe Grüße

Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – last minute Deko für die Einschulung

Normalerweise zeige ich Euch Bilder von Festivitäten ja immer erst hinterher, aber das bringt Euch als Inspiration ja auch nichts. Klar, Weihnachten kommt immer wieder, aber den ersten Schultag gibt es nur ein Mal im Leben (außer man hat eine ganze Schar von Kindern, dann bekommt man natürlich irgendwann Routine). Für uns ist es aber das erste Mal, dementsprechend habe ich mich in den letzten Tagen in eine eher sentimentale Oh-je-das-Kind-ist-schon-so-groß-bald-zieht-sie-aus-und-wir-sitzen-als-alte-Leutchen-hier-rum-Stimmung fallen lassen. Heute hat mich dann die Realität wieder eingeholt und ich musste mir überlegen, wie ich den ersten Schultag mit rund 20 Gästen hier überhaupt über die Bühne kriegen soll! Nachdem ich Backrezepte gewälzt und einkaufen war, habe ich mich der Tischdeko gewidmet! Echt schwer, wenn man nichts passendes zum Thema im Haus hat!

last minute DIY Dekoideen für die Tischdeko zur Einschulung aus Papier

Also haben wir ein paar Kleinigkeiten mit Dingen gemacht, die jeder im Haus hat!

Wimpelgirlande

Aus Karton ausgeschnittene Dreiecke, die gelocht an einer Schnur befestigt wurden. Meine Tochter hat die Buchstaben selbst geschrieben, das gibt der Girlande eine viel persönlichere Note als z.B. gedruckte Buchstaben aus dem PC (und ich hatte eine pädagogisch wertvolle Beschäftigung für sie, da wir die Buchstaben besprochen haben – Bildungsdeko vom Feinsten ;)).

Bestecktüten

Ich liebe jegliche Arten von Platzkarten bei einer Tischdeko! Nicht, weil ich den Gästen vorschreiben will, wo sie sitzen sollen, sondern weil ich finde, es spricht den Gast nochmal persönlich an und zeigt, dass man sich auf ihn gefreut hat!

Aus kariertem Papier habe ich kleine Tüten gebastelt, ein Schildchen aus Resten der Tafelfolie von der DIY-Garderobe drauf geklebt und mit einem Griffel beschriftet (wer keine Tafelfolie hat, nimmt einfach schwarzen Tonkarton). In die Tüten habe ich eine Serviette, Kuchengabel und einen vom Kind gemopsten Stift gesteckt.

Teelichthalter

Schlichte Gläser habe ich ebenfalls mit Tafelfolie und Zahlenaufklebern beklebt. Ist schnell gemacht und sieht auf dem gedeckten Tisch sicher nett aus!

Schultüten für Knabberkram

Wieder aus kariertem Papier habe ich Halbkreise ausgeschnitten und zu Schultüten zusammengeklebt. An den Seiten gelocht und mit Kordel versehen klebe ich sie auf die Tafel ans Kuchenbüffet. In die Tüten kommt Studentenfutter (neeein, hier soll kein ehrgeiziger Grundstein für die schulische Laufbahn unserer Tochter gelegt werden :P).

Das waren ein paar Ideen, wie man schnell noch das Büffet für die Einschulung aufpeppen kann, ich hoffe, es ist auch etwas für Euch dabei! Bilder vom fertig gedeckten Tisch und der Deko gibt es dann am Mittwoch, wenn der Trubel vorüber ist!

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende und allen Eltern mit Schulkind einen wundervollen 1. Schultag am Dienstag!

Alles Liebe! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Keine Zeit zum Mittagessen (6): Kürbis-Tomaten-Gulasch (vegan)

Zugegeben, das heutige Mittagessen sieht auf den ersten Blick jetzt nicht soo wahnsinnig ansprechend aus, zumal ich es auch noch in einer Art Napf serviert habe (ich esse aber am aller liebsten aus Schüsseln mit einem Löffel). Aber egal – schmecken muss es! Und das tut dieses leckere Kürbisgericht wirklich!

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Ihr erinnert Euch vielleicht noch daran, dass ich vier Wochen lang kein Fleisch essen wollte? Die vier Wochen sind längst um und ich bin bis jetzt dabei geblieben! Allerdings muss ich zugeben, dass ich Fisch esse! Ich mache bei Fisch eine Ausnahme, weil es mir vor allem um die Haltungsbedingungen der Tiere geht und der Fisch, den ich esse, ist wenigstens immer in Freiheit geschwommen. Mein Mann hat vor kurzem den Fischereischein gemacht und da wissen wir ja noch viel mehr, woher der Fisch kommt (also wenn er mal welche fangen würde :P).

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Man braucht (für eine einsame Arbeitswütige, die wenigstens zwischendurch mal was ordentliches Essen will):

  • 1/2 kleinen Hokaidokürbis, gewürfelt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Sojaschnetzel
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Tasse Reis
  • 1 EL weißer Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • Gewürze: Paprika, Chili, Ras el Hanout, Salz

Zuerst weicht Ihr die Sojaschnetzel nach Packungsanweisung in kochendem Wasser ein. Anschließend mariniert Ihr die Schnetzel mit etwas Öl und würzt diese kräftig. Wenn Ihr wisst, dass Ihr das Rezept am nächsten Tag kochen wollt, könnt Ihr die Schnetzel auch über Nacht marinieren, dann haben sie noch mehr Geschmack.

In der Zwischenzeit den Reis kochen.

Zwiebel und Knoblauch würfeln und zusammen mit den Sojaschnetzeln, dem Zucker und dem Tomatenmark scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und den Kürbis ebenfalls anbraten. Mit Balsamico-Essig ablöschen und die Tomaten zugeben. Etwa 15 Minuten köcheln lassen und für die letzten 5 Minuten die Sojaschnetzel zugeben. Mit Salz, Chili und Ras el Hanout (oder etwas Paprikapulver, Kreuzkümmel oder Piment) abschmecken.

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Weil sich gerade eben mal kurz die Sonne gezeigt hat, dachte ich, ich könnte nochmal draußen essen. Aber natürlich war die Sonne als ich mich setzte sofort wieder weg und mir wurde es zu kalt. Also sitze ich gerade am Tisch, schreibe das Rezept für Euch auf und verdrücke mein Gulasch (und habe mir die Chili von meinen Händen schon ins Auge und unter die Nase gerieben, ich lerne es nie, Handschuhe zu benutzen!).

Rezept für veganes Kürbis Tomaten Gulasch mit Reis als schnelles Mittagessen

Ich hoffe, Ihr probiert das Rezept mal trotz der fragwürdigen Optik mal aus, mit dem Kürbis schmeckt es echt lecker (ich habe mich ja schon richtig auf die ersten Kürbisse gefreut!) Hat bei Euch auch schon die Kürbissaison in der Küche begonnen?

Liebe Grüße (ich muss mir jetzt ein Taschentuch in die Nase stecken, das brennt ja immer noch wie Hölle)! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

Sonntags im Wald (kleine Pilzkunde)

Für uns heißt es im Herbst jeden Sonntag “ab in die Pilze” und wir machen uns mit Sack und Pack auf den Weg in den Wald! Um dem feuchten Wetter im August auch mal etwas Positives abzuringen: Die Pilze schießen gerade – na, ja, eben wie Pilze aus dem Boden! Bei schönstem Spätsommerwetter sind wir heute losgezogen, haben ein kleines Picknick auf einer sonnigen Lichtung gemacht und sind mit reicher Beute nach Hause gekehrt!

Auf Pilzsuche im herbstlichen Wald und ein Rezept zum Einlegen von Pilzen

Inzwischen kennen wir uns mit einigen Pilzarten recht gut aus und haben schon unsere geheimen Plätze mit Steinpilzgarantie. Wenn Ihr auch gerne mal losziehen wollt, dann am Besten nicht Sonntags, da sind unheimlich viele erfahrene Pilzsammler unterwegs und oft ist das Beste schon weg (oder Ihr steht wie wir mit den Hühnern auf, dann hat man noch eine Chance).

Auf Pilzsuche im herbstlichen Wald und ein Rezept zum Einlegen von Pilzen

Eine kleine Auswahl (von links nach rechts im Uhrzeigersinn):

Steinpilze: Braune Kappe mit Röhren und weißer, dicker Stiel. Zum Geschmack muss ich ja nicht viel sagen, oder? :) Eindeutige Merkmale: genetzter Stiel mit weiss-braunem Netz. Die Röhren färben sich im “alter” von weiss nach grün (im Gegensatz zum Bitterling, diese werden eher rosa/orange). Wird beim anschneiden nicht blau.

Semmelstoppelpilze: Unter dem orange-gelben Hut befinden sich kleine Stoppeln, die vor dem Kochen mit einem Messer weggekratzt werden müssen. Eine nette Alternative, wenn man keine Pfifferlinge gefunden hat.

Maronen: Röhrenpilz mit dunkelbrauner Kappe und braunem Stiel (sollte der Stamm nicht braun, sondern rötlich sein, ist es ein Rotfußröhrling, der ebenfalls essbar ist). Kann man sammeln, muss man aber nicht unbedingt, da der Pilz in der Pfanne für meinen Geschmack etwas zu schlabberig wird.

Hexenpilz: Klingt gruselig, ist aber super lecker! Man erkennt den Röhrenpilz daran, dass er sich Tintenblau verfärbt, wenn man ihn anschneidet. Diesen Pilz kann man super braten, da er recht fest bleibt. Aber Vorsicht: der Hexenpilz kann auch mit dem giftigen Satansröhrling verwechselt werden, das Sammeln ist also nur was für die Profis unter Euch!

Pfifferlinge: Die Lamellen des Pfifferlings gabeln sich mehrmals und laufen am Stiel hinunter. Der Stiel ist dickfleischig und der Geruch erinnert an Pfeffer (daher der Name). Ich selbst habe den Pfifferling schon oft verwechselt mit dem falschen Pfifferling, bei dem sich die Lamellen gleichmäßig gabeln (beim Pfifferling ungleichmäßig).

Krause GluckeWenn Ihr denkt, jemand hätte einen Naturschwamm in den Wald geworfen, seid Ihr richtig! Die Krause Glucke wächst immer dicht am Stamm von Kiefern. In Scheiben geschnitten und in der Pfanne gebraten schmeckt sie am besten!

Achtung: Natürlich kann ich als Laie keine Gewähr für meine Angaben geben! Wir haben die ersten Jahre unsere Funde immer von einem Pilzsachverständigen prüfen lassen und so Routine bekommen! Anfänger sollten auf jeden Fall eine Pilzwanderung mitmachen, da lernt man unheimlich viel! Als Nachschlagewerk empfehle ich Euch das Buch “Grundkurs Pilzbestimmung” von Rita Lüder.

Auf Pilzsuche im herbstlichen Wald und ein Rezept zum Einlegen von Pilzen

Wir haben sonst immer alle Pilze gleich gegessen oder im Dörrautomaten getrocknet. Letztens habe ich mal ausprobiert, die Pilze in Öl einzulegen, das schmeckt auch sehr lecker!

Auf Pilzsuche im herbstlichen Wald und ein Rezept zum Einlegen von Pilzen

Eingelegte Waldpilze

  • gemischte Waldpilze
  • eine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • je ein Zweig Rosmarin und Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • reichlich Olivenöl

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln und alles zusammen mit den Kräutern in Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Gläser füllen und mit Olivenöl bedecken. Hält sich im Kühlschrank etwa eine Woche.

Schmeckt super auf gebackenem Weißbrot mit etwas Parmesan oder als Antipasti.

Auf Pilzsuche im herbstlichen Wald und ein Rezept zum Einlegen von Pilzen

Ich hoffe, ich habe Euch ein Lust auf´s Pilzsammeln gemacht! Aber bitte passt auf Euch auf und sammelt nur, wenn Ihr Euch wirklich sicher seid, ich will ja keinen von Euch auf dem Gewissen haben :).

Einen schönen Sonntagabend für Euch! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Garderobe für´s Kinderzimmer*

Langsam werde ich ganz schön aufgeregt, denn in nicht mal zwei Wochen kommt meine Große in die Schule! Einerseits bin ich unglaublich stolz, wenn meine Tochter mit ihrem Schulrucksack durch die Wohnung rennt, aber natürlich stimmt es mich auch wehmütig – zu schnell sind die letzten sechs Jahre vergangen! Ich habe auch ehrlich gesagt ein wenig Bammel vor der Verantwortung, meiner Tochter Spaß am Lernen zu vermitteln, ohne Druck auszuüben (wenn von meinem Nebenfach Pädagogik auch nur ansatzweise etwas übrig geblieben ist, soll es bitte JETZT zurück ins Kurzzeitgedächtnis kommen!). Um die Wartezeit auf die Schule etwas zu verkürzen, habe ich angefangen, ihr Zimmer schultauglich zu machen.

DIY Garderobe für das Kinderzimmer in Wolkenform mit Tafelfolie und Regentropfen mit Material von bonprix

Da sie die wichtigsten Dinge wie einen Schreibtisch schon hat, konnte ich mich ganz auf die schönen und praktischen Dinge konzentrieren und habe eine Garderobe in Wolkenform gemacht! Auf die Tafelfolie können wir später den Stundenplan schreiben und an die Garderobe möchte ich gerne abends mit ihr das Outfit für den nächsten Tag hängen (weil es morgens sonst seeeehr lange dauern kann, bis die Dame sich entscheidet!).

DIY Garderobe für das Kinderzimmer in Wolkenform mit Tafelfolie und Regentropfen mit Material von bonprix

Die Garderobe mit Tafelfolie und Spiegeltropfen ist für meinen neuen Artikel für die Seite mode + mehr von bonprix entstanden. Schaut doch mal vorbei, dort findet Ihr die komplette Step-by-Step-Anleitung dafür (und nebenbei auch die Hälfte der Materialien)!

Und nun meine Frage an alle Schulkind-Mütter unter Euch: Was brauchen wir unbedingt noch, wie seid Ihr mit der Aufregung umgegangen und vor allem: ist das WIRKLICH der “Ernst des Lebens”, von dem alle immer sprechen? Fragen über Fragen…

Liebe Grüße! Katharina

*Kooperation mit bonprix mode + mehr

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...

diy – Filzkörbe mit Deckel (ohne Nähen)

Bei uns ist wieder der Alltag eingekehrt, nachdem die Kinder die letzten drei Wochen Ferien hatten und wir als krönenden Abschluss am Sonntag den sechsten Geburtstag unserer Tochter gefeiert haben. Heute habe ich mich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder in mein Atelier verkrümelt, einen Streifzug durch meine vielen Schränke mit Material gemacht und drauf los gebastelt. Heraus gekommen sind zwei Filzkörbe mit Deckel, für die man nicht mal die Nähmaschine rauszuholen braucht!

DIY Filzkörbe mit Deckel als Deko für den Herbst ohne Nähen

Ihr braucht:

  • dicken Filz (den richtig dicken mit etwa 0,5 cm Stärke)
  • Reste Kunstleder oder Leder
  • Borte zum Verzieren
  • Textilkleber
  • Schere
  • Stift
  • Maßband
  • Kuchenteller oder einen Zirkel

Anleitung für DIY Filzkörbe mit Deckel als Deko für den Herbst ohne Nähen

So wird´s gemacht:

Zuerst überlegt Ihr Euch die Größe Eures Korbes und zeichnet dann mithilfe des Kuchentellers einen Kreis für den Boden auf den Filz und schneidet diesen aus. Anschließend ermittelt Ihr den Umfang des Kreises (ich habe das Maßband einmal an der Innenkante des Kreises herum geführt). Dann schneidet Ihr ein Rechteck mit der gewünschten Höhe und der gerade ermittelten Länge aus. Das Rechteck könnt Ihr mit Borten verzieren, die Ihr mit Textilkleber aufklebt.

Nun klebt ihr die Kanten des Rechtecks zusammen (dabei nicht mit Kleber sparen) und presst die Kanten fest zusammen. Zur Fixierung habe ich Klammern angebracht, ansonsten muss man die Kanten ein paar Minuten zusammen halten. Der Ring wird dann auf den Kreis geklebt. Am besten beschwert Ihr den Korb anschließend mit ein paar Büchern oder so, damit der Kleber schön anzieht.

Während der Korb trocknet, wird der Deckel gebastelt. Dazu schneidet Ihr nochmal einen Kreis in der Größe des Bodenkreises und einen etwas kleineren Kreis (etwa 0,5 cm kleiner) sowie ein kleines Stück Kunstleder als Lasche aus.

In die Mitte des größeren Kreises schneidet Ihr einen Schlitz und führt dann die Lasche durch. Die Enden werden mit Kleber festgeklebt. Auf die Rückseite des Deckels klebt Ihr nun noch den kleineren Kreis.

Anleitung für DIY Filzkörbe mit Deckel als Deko für den Herbst ohne Nähen

Die Körbe – oder eigentlich eher Dosen – sind zwar nur geklebt, aber auf Filz hält Textilkleber unglaublich gut! Ok, für Eure Sammlung Steine ist es vielleicht nichts, aber für den täglichen Krimskrams oder Handarbeitszeug auf jeden Fall!

Anleitung für DIY Filzkörbe mit Deckel als Deko für den Herbst ohne Nähen

Bei mir werden die Körbe demnächst sicher auf die Galerie wandern und einen kleinen feinen Naschvorrat beherbergen. Eigentlich mag ich Filz gar nicht so unglaublich gerne. Also in dieser Variante schon, ich mag nur keine Dinge, die man so selbst filzt (ich habe es schon probiert, mag aber das Gefühl nasser Wolle in den Händen überhaupt nicht).

Wie ist es denn mit Euch? Mögt Ihr Filz als Material oder was bevorzugt Ihr?

Liebe Grüße! Katharina

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Pinterest
  • Tumblr
  • Twitter
  • Google Plus
  • Email
  • RSS
weiterlesen...